Witwenrente an zweite Ehefrau

von
Jo Maier

Hallo,

ich bin 68 Jahre alt, seit 2009 geschieden (Versorgungsausgleich wurde durchgeführt) und beziehe seit 2006 vorgezogene Altersrente (50 % Behinderung). Würde meine neue Lebenspartnerin (bezieht Erwerbsunfähigkeitsrente) nach unserer Heirat Witwenrente bekommen?

von
...

Ja! Ganz sicher, wenn sie mindestens 1 Jahr verheiratet waren.

Experten-Antwort

Hallo Jo Maier,
Ihre neue Lebenspartnerin ist nach der Heirat im Falle Ihres Todes die rechtmäßige Witwe. Soweit keine Versorgungsehe vorliegt, d. h. die Ehe mindestens 12 Kalendermonate angedauert hat, besteht grundsätzlich Anspruch auf Witwenrente.

von
Koan Neuer

Die Ehe muss keine 12 KM am Todestag bestanden habe, wenn der Tod unvorhergesehen z. B. durch Unfall, Herzinfarkt u.s.w. eingetreten ist.

von
susi

Auch müssen die 12 monate nicht berücksichtigt werden, wenn man schon vorher zusammen gelebt hat und man dadurch für einander eingestanden hat und die Absicht hatte zu Heiraten.

Darüber gibt es Urteil vom BSG.

von
öha

Zitiert von: susi

Darüber gibt es Urteil vom BSG.

Können Sie zu dieser Entscheidung auch ein Aktenzeichen angeben?

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Aktien: 5 häufige Fehler

Beim Investieren in Fonds und Aktien kann viel schiefgehen. Was hilft, kein Geld zu verlieren.

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.