< content="">

Witwenrente Anrechnung einer Abfindungszahlung

von
Karlchen

Nach der Insolvenz meines Arbeitgebers erhielt ich gemäß Sozialplan eine Abfindungszahlung. In dieser Zahlung sind keinerlei &#34;Arbeitsentgelte&#34; enthalten. Die Kündigungsfrist wurde eingehalten.
Wird die Abfindungszahlung bei der berechnung der Witwenrente in Ansatz gebracht?

Experten-Antwort

Abfindungen, die wegen Beendigung einer versicherungspflichtigen Beschäftigung als Entschädigung für die Zeit danach gezahlt werden, sind nicht auf die Hinterbliebenenrente anzurechnen. Werden mit der Abfindung jedoch auch vertragliche Ansprüche für die Zeit bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses oder der zum Ruhen des Arbeitslosengeldes nach § 143a SGB III führende Verlust von Arbeitsentgelt abgegolten, dann ist der darauf entfallende Teil der Abfindung als Arbeitsentgelt bei der Witwenrente zu berücksichtigen. Um sicher zu gehen, sollten Sie die Abfindungsmitteilung ihrem Rentenversicherungsträger zur Überprüfung vorlegen.