< content="">

witwenrente bei Heimunterbringung

von
Karla

Ich bekomme 700€ Rente, mein Mann 1400€ .
(jetzt verstorben)
Sind beide im Pflegeheim( 83J. und 88J.)
wieviel Witwenrente steht mir zu?

von
Maier

Guten Tag Karla,

sofern Sie vor dem 01.01.2002 geheiratet haben, bekommen Sie eine Witwenrente in Höhe von 60 % der Rente, die Ihr verstorbener Ehemann bekommen hat.
Von der Witwenrente werden ggf. noch die Beitragsanteile zur Kranken- und Pflegeversicherung abgezogen.

Ihre eigene Rente wird nicht auf die Witwenrente angerechnet, da sie unter dem Freibetrag von derzeit 725, 21 Euro liegt.

Die Heimunterbringung hat keinen Einfluss auf die Höhe der Witwenrente.

Experten-Antwort

Es wird angenommen, dass bei Ihnen tatsächlich das „alte Hinterbliebenenrecht“ (Heirat vor dem 01.01.2002 und einer der Ehegatten vor dem 02.01.1962 geboren) anzuwenden ist. Dies bedeutet, die Höhe der Bruttowitwenrente beträgt ab dem 4. Kalendermonat nach dem Tod Ihres Ehegatten 60% der früheren Rente Ihres verstorbenen Ehegatten. In den ersten 3 Kalendermonaten erhalten Sie 100% der früheren Rente Ihres verstorbenen Ehegatten.
Außerdem erfolgt beim „alten Hinterbliebenenrecht“ keine Anrechnung von Vermögenseinkommen gem. § 97 SGB VI.

Mit Ihrer eigenen Versichertenrente von 700 EUR im Monat liegen Sie unter dem Freibetrag, so dass kein Ruhen der Witwenrente erfolgt. Sollten Sie allerdings andere dauerhafte Lohnersatzleistungen zusätzlich zur Ihrer Versichertenrente z.B. wie Verletztenrente von der Berufsgenossenschaft haben, sind diese Leistungen zur Berechnung der Einkommensanrechnung ebenfalls heranzuziehen.
In den ersten 3 Kalendermonaten erfolgt ab dem Rentenbeginn erfolgt keine Einkommensanrechnung.

Beim Vorliegen der Pflichtversicherung in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung ist die Bruttowitwenrente um Ihren eigenen Anteil an den Pflichtbeiträgen zu mindern. Beim der privaten oder freiwilligen Krankenversicherung kann gem. § 106 SGB VI ein Beitragszuschuss zur Krankenversicherung beantragt werden.

Die Heimunterbringung hat tatsächlich keinen Einfluss auf die Höhe der Witwenrente.

Bitte beachten Sie, dass die Witwenrente nur auf Antrag gezahlt wird.

von
Karla

vielen Dank für die Infos !!