Witwenrente in Türkei

von
ÖÖÖ

Meine Bekannte ist 56, hat Erwerbsminderungsrente beantragt und wirds bekommen. Sie muss noch einige Unterlagen aus der Türkei einreichen.
Sie bekommt seit 5 Jahren einen geringen Betrag Witwenrente in der Türkei von Bag-Kur.
Soviel ich weiss hat Sie das bis jetzt bei den Behörden nicht erwähnt.
Muss Sie das beim Antrag angeben? Hat das Auswirkung auf die Höhe ihres Rentenbetrages oder andere Konsequenzen für sie?

Vielen Dank im Voraus.

von
???

Eine Witwenrente hat keinen Einfluss auf eine Rente wegen Erwerbsminderung. Von daher ist es nicht nötig, die DRV darüber zu informieren.

von
Rosanna

Wenn der verstorbene Ehemann früher in Deutschland beschäftigt war und in der Deutschen Rentenversicherung die Wartezeit von 60 Kalendermonaten erfüllt hatte, hat sie vielleicht sogar Anspruch auf Witwenrente aus Deutschland.

Eine Überprüfung empfiehlt sich m.E. auf jeden Fall.

Experten-Antwort

Der Bezug einer Witwenrente (egal ob aus der Türkei oder der BRD) bleibt für die eigene Versichertenrente Ihrer Bekannten ohne Einfluss. Eine Anrechung der Witwenrente erfolgt also nicht.

Zuständig für das SV Abkommen mit der Türkei ist die Deutsche Rentenversicherung Ober- und Mittelfranken in Bayreuth. Nähere infos zum SV Abkommen finden sich hier, vgl. http://www.deutsche-rentenversicherung-bayreuth.de/nn_44774/DRVOM/de/Inhalt/02__Rente/01__Ausland__und__Rente/01__Verbindungsstellen/01__Tuerkei/Merkblatt_20-_20Rheber__pdf,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/Merkblatt%20-%20Rheber_pdf

MfG