witwenrente neu

von
Ilsi

Mir wollte jemand erzählen, das es die Witwenrente zukünftig nur für 3 Jahre geben soll.
Es soll diesbezüglich etwas gesetzliches veranlasst worden sein.
Ich halte das für Schwachsinn.

Weiss jemand näheres?

Ilsi

von
Antonius

Da haben Sie irgendetwas gründlich falsch verstanden !

MfG

von
Antonius

.........bzw. derjenige, der Ihnen das erzählt hat !

von
Ilsi

Das war auch meine Vermutung, dass so etwas nicht stimmen kann.
Warum sollte ein Witwer oder Witwerin nur 3 Jahre diese Rente bekommen?

Aber bei unseren Politikern muss man auf alles gefasst sein...
deshalb meine vorsichtige Anfrage

Danke
Ilsi

von
Unbekannt

Hallo,

das einzige wo es eine Beschränkung gibt, ist bei der "kleinen" Witwenrente.

Eine "kleine" Witwenrente wird für längstens 2 Jahre gezahlt, sofern die Ehe erst ab dem 01.01.2002 geschlossen wurde oder wenn früher, aber kein Partner vor dem 01.01.1962 geboren ist.

Ansonsten ist auch mir nichts anderweitiges zu Ohr gekommen. Wobei ich sagen muss, dass ich der Politik eine generelle Befristung schon zutrauen würde.

von
Unbekannt

Es muss 02.01.1962 heißen.

Experten-Antwort

Hallo Ilsi,

der Anspruch auf eine kleine Witwen/Witwerrente ist auf 24 Kalendermonate beschränkt.
Dies gilt allerdings nicht, wenn der Ehegatte vor dem 01.01.2002 verstorben ist oder die Ehe vor dem 01.01.2002 geschlossen wurde und mindestens ein Ehegatte vor dem 02.01.1962 geboren ist.

von
Knut Rassmussen

Aktuell spielen 3 Jahre nur eine Rolle bei den geplanten Änderungen im Unterhaltsrecht. Ob es solche Ideen auch um Bereich der Hinterbliebenenversorgung geben soll - fragen Sie lieber keinen Politiker - erkönnte drüber nachdenken...

von
Ilsi

Ich bedanke mich für die umfangreiche Information.
Hoffen wir, dass die Politiker auch mal ihren Verstand zum Wohle der Bürger bei der Gesetzgebung einsetzen...

Ilsi

von
rentenüberprüfer

Ilsi, das machen Sie, Du mußt Ihnen nur Zeit lassen.

Im Augenblick planen sie erst mal die Erhöhung ihrer Diäten, damit sie weniger anfechtbar gegenüber Bestechnungen werden

von
Ilsi

Bei der Anhebung ihrer Diäten um über 700 € sind sie ganz bestimmt nicht wirtschaftspolitisch bestechlich.
Welcher Rentner würde nicht mal von solchen Erhöhungsbeträgen träumen..

Aber dafür werden den Alten Nullrunden und Mikro-Beträge kredenzt.

Ilsi