Witwenrente und Einkommen 2018 aus selbständiger Arbeit unter 845,- €, werden nun noch Mieteinnahmen aufgerechnet?

von
Sigrid

Mein Mann, Deutscher, ist im April diesen Jahres verstorben.
Ich bekomme eine Witwenrente aus dem Ausland (dort hat mein Mann knapp 7 Jahre gearbeitet) in Höhe von 133.- € und verdiene
als freiberufliche Lektorin noch ca. 400.- € mtl.
Muß ich nun meine Mieteinnahmen in Höhe von 380,- € netto mtl.
angeben oder fallen die Mieteinnahmen in den Vertrauensschutz?
Eheschließung 1983
Ehemann geb. 1939

von
Pegasus

Wenn die Witwenrente von einem ausländischen Träger geleistet wird, müssen Sie sich dort nach den Anrechnungsformalitäten erkundigen.

Experten-Antwort

Hallo, Sigrid,

wir gehen bei der Beantwortung der Frage davon aus, dass Sie ebenfalls einen Witwenrente nach deutschem Recht beantragt haben. Laut geschildertem Sachverhalt wäre die Witwenrente nach „altem“ Hinterbliebenenrentenrecht zu bewerten (Heirat vor 2002). Dies würde bedeuten, dass die Mieteinnahmen nicht dem berücksichtigungsfähigen Einkommen zugeordnet werden muss.
Lediglich die Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit als Lektorin wären von Relevanz.
Ob Ihre Mieteinnahmen Einfluss auf die Höhe der Witwenrente, welche aus dem Ausland geleistet wird, hat, müssten Sie dort mit dem zuständigen Träger klären.

von
Sigrid

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Es ging natürlich um
die Witwenrente aus der Deutschen Rentenversicherung, ich bitte
um Entschuldigung, falls ich mich mißverständlich ausgedrückt
habe.
Nun bin ich beruhigt. Nochmals vielen Dank!

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.