witwenrente und Krankenversicherung

von
sabine m.

Meine 87jährige Mutter bezieht eine kleine Witwenrente. Sie war immer privatversichert, also 57 jahre lang privatversichert. Die Beiträge wurden immer wieder reduziert durch vertragsumstellungen. Kann meine Mutter, da die Beiträge nicht mehr bezahlbar sind (sonstiges Einiikommen zu gering geworden , in die KV der Rentner wechseln?

Der Standardtarif der Privaten KV ist viel zu hoch.( Trotz hoher Altersanwartschaften die sich in 57 Jahren gebildet hatten)
Erbitte Antwort vom EXPERTENTEAM
Danke

von
Kim

Die RENTENexperten werden Ihnen zur Krankenversicherung keine Auskünfte geben. Dafür gibts u.a. ein Krankenkassenforum.
Aber Ihr Anliegen sehe ich auch nicht ein: 57 Jahre lang die PKV toll finden. Und wenns im Alter zu teuer wird, zum Billigtarif in die GKV, subventioniert von denen, die dort schon ein Leben lang zahlen.

von
Fritzi

Ganz klar: NEIN

Ein Wechsel von der PKV in die GKV ist nicht möglich und das ist gut so. s. Beitrag von Kim, dem kann ich mich nur anschliessen.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo sabine m.,

bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ihre Frage bezüglich der Krankenversicherung hier im Forum der Deutschen Rentenversicherung nicht beantwortet werden kann.
Wenden sie sich bitte direkt an eine Krankenkasse oder an ein entsprechendes Forum zum Recht der Krankenversicherung (z. B. http://www.krankenkassenforum.de/)