Witwenrente und neue Partnerschaft

von
Stefan72

Hallo

Ich beziehe Hinterbliebenenrente und möchte mit meiner neuen Partnerin zusammenziehen, allerdings nicht heiraten und auch keine Lebensgemeinschaft eingehen.

Wird mir die Hinterbliebenenrente trotzdem gestrichen?

Vielen Dank für die Antworten

von
Schade

nein, solange Sie nicht heiraten.

Experten-Antwort

Hallo Stefan72,

ergänzend zu Schade:

Im Falle einer Wiederheirat besteht dem Grunde nach Anspruch auf eine Witwerrentenabfindung (24-facher Monatsbetrag), die sich an der Höhe der durchschnittlich in den letzten 12 Monaten geleisteten Witwerrente orientiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.