Witwenrente/ Versorgungsbezüge

von
S. aus dem Norden

Mein vor zwei Jahren verstorbener Mann war für die Bundeswehr tätig und darum beziehe ich die Witwenrente bzw Versorgungsbezüge von der Bundeswehr.
Nun bin ich von meinem neuen Partner schwanger. Wir sind nicht verheiratet. Muss ich die Geburt meines Kindes trotzdem bei der Bundeswehr angeben oder brauche ich nicht bescheid geben? Denn das Baby hat ja mit meinem verstorbenen Mann und den Versorgungsbezügen eigentlich nichts zu tun, oder?

Vielen Dank im vorraus

Experten-Antwort

Bitte wenden Sie sich zur Klärung der Frage an die Bundeswehr bzw. an die zuständige Versorgungsdienststelle.