Witwenrente von halber EMR

von
Frieda

Guten Abend,
ich lebe mit meinem Mann in Asien.
Weil wir im Ausland leben, wurde seine Arbeitsmarktrente um die Hälfte gekürzt.
Er bekommt nur eine halbe Erwerbsgemindertenrente.
Meinem Mann (55) geht es gesundheitlich schlecht.
Was wäre wenn er stirbt, bekomme ich (47) dann eine Witwenrente anteilig von seiner Arbeitsmarktrente oder von seiner halben Erwerbsgemindertenrente oder wird das von der Altersrente berechnet ?
Denn wenn das nur von der halben Erwerbsgemindertenrente berechnet werden würde, könnte ich hier nicht davon leben.

Danke für Ihre Hilfe

von
KSC

Die Witwenrente wird natürlich aus der vollen und nicht aus der halben Rente gezahlt.

PS: Er bekommt nicht weil er im Ausland lebt "nur die halbe Rente", sondern weil er laut ärztlichem Gutachten noch 3-6 Stunden täglich arbeiten kann und deshalb nicht voll, sondern nur teilweise erwerbsgemindert ist.

Das ist ein feiner Unterschied.

von
naja

Zitiert von: Frieda

...Denn wenn das nur von der halben Erwerbsgemindertenrente berechnet werden würde, könnte ich hier nicht davon leben.

Danke für Ihre Hilfe

Stellen Sie sich mal vor: es gibt Leute, die können hier (Deutschland) von der vollen EM-Rente nicht leben!

Bitte, ich helfe gerne!

von
Frieda

Danke für Antworten.

Wird von der vollen Erwerbsgemindertenrente oder von der Altersrente die Witwenrente berechnet ?

Werden die fast 11% Abzug beibehalten oder wird die Witwenrente ohne den Abzug berechnet ?

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Frieda ,

dieses Forum ist nur für allgemeine Fragen zur Rentenversicherung gedacht.
Die Höhe einer Witwenrente, die ins Ausland gezahlt werden soll ist von mehren persönlichen Konstanten abhängig, die aus datenschutzrechtlichen Gründen hier nicht erörtert werden können.
Grundsätzlich haben Witwen und Witwer, die das 45. Lebensjahr vollendet haben eine Anspruch auf die große Witwenrente. Für die Höhe der Hinterbliebenenrente ist u.a auch das Datum der Eheschließung und das eigene Einkommen der Witwe maßgeblich. Ob von der Rente Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung abgezogen werden, ist auch von mehren Faktoren abhängig (z.B. Sozialversicherungsabkommen).
Bitte lassen Sie sich hierzu durch den Rentenversicherungsträger Ihres Mannes beraten.