Witwenrente

von
Arthur

Meine Mutter hat eine polnische Staatsangehörigkeit jedoch seit 2 Jahren einen Wohnsitzt in Deutschland, und in Polen abgemeldet. Ihr Ehemann ist Deutscher, Berufstätig. Sie besitzt eine Witwenrente in Polen nach meinem gestorbenen Vater.
Nach ihrer Heirat blieb die Witwenrente meiner Mutter in Polen bestehen. Meine Frage lautet: muss die polnische Rente in Deutschland besteuert werden?

von Experte/in Experten-Antwort

Wieso blieb die Witwenrente in Polen bestehen, obwohl sie wiedergeheiratet hat? Wie muss ich das verstehen?

von
Arthur

Im engeren Sinne des Wortes "Witwenrente" meinte ich hier sg. polnische Familienrente. In dem Beitrag von mir bezog ich mich jedoch auf die deutsche Nomenklatur. Angeblich Fehler von mir. Nach Erreichung des 50. Lebensjahres erhält man eine Familienrente nach dem gestorbenen Mann.

von Experte/in Experten-Antwort

Da es normales ausländisches Einkommen ist, ist dies bei der Steuererklärung anzugeben und wird dementsprechend besteuert.

von
Schiko.

Bravo, geht doch, die Beant-
wortung einer steuerlichen Frage.

MfG.

von
Völlig falsches Forum

Dies ist kein Steuerforum, sondern ein Forum der gesetzlichen Rentenversicherung.irgendwann wird auch der letzte es vielleicht verstehen. ABER AUCH NUR VIELLEICHT.

von
Sieh an

Ach, jetzt müssen sich die Experten schon vom grossen Schiko. veräppeln lassen.

Hmm, überlegen wir mal wo der Sinn liegt, wenn man einem in einem Expertenforum eine Frage stellt??

Also ich erhoffe mir eine richtige Antwort. Da das Steuerrecht so komplex, und differenziert ist, gibt es auch dafür Fachleute, genau wie für es für das Rentenrecht Fachleute gibt, genauso wie es für Krankheuten Ärzte gibt, so wie es für Brötchen Bäcker gibt,man könnte es endlos weiterführen.

Wenn jetzt hier andauernd steuerrechtliche Fragen gestellt werden, gehe davon aus, das der Fragesteller auch zu einem Tierarzt geht, wenn es Ihm nicht gut geht. Oder das der Fragesteller bewusst eine nicht korrekte Antwort haben möchte, weil er ja weiss das es hier ein Forum der Rentenversicherung ist.

Daher sollte man erst immer ein bisschen denken, und wenn der Denkprozess abgeschlossen ist, dann folgt der 2. Schritt!!

In diesem Sinne einen wunderschönen Tag

von
Schiko.

Größe 176 meint, Anonym erspart Larve, vermummt Gesichtswasser.

Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

von
Kerstin

Guten Tag,
habe im Internet mehrfach gelesen, dass ab 2009 bei Neuheirat die Witwenrente weiter gezahlt wird. Stimmt das???
Bisher wird der Durchschnitt von 24 Monaten gezahlt.
Brutto oder Netto ?
Vielen Dank!
MfG
Kerstin

von
Wolfgang

Hallo Kerstin,

> ab 2009 bei Neuheirat die Witwenrente weiter gezahlt wird

Das gilt nur für kirchliche Heirat. Bei standesamtlicher Heirat fällt die Witwenrente - der gesetzliche Status "Witwe" ist dann nicht mehr gegeben.

> Bisher wird der Durchschnitt von 24 Monaten gezahlt.

Nur bei standesamtlicher Wiederheirat steht diese Abfindung zu (sofern es die erste Abfindung ist!)

> Brutto oder Netto ?

Es gilt der Brutto-Betrag der letzten 24 Monate - also vor Abzug KV/PV bzw. ohne Zuschuss zur KV

Gruß
w.

von
xxx

vielleicht wären sie bei einem Tierarzt als D.c.e. auch besser aufgehoben

von
xxx

Das grosse Denkmal Schiko. hat doch arg an Ansehen verloren in der letzten Zeit.