Witwerrente

von
Ruth

Eine Kollegin junge Kollegin, 30 Jahre alt, ist lebensgefährlich erkrankt. Was muss der junge Ehemann tun, wenn die Frau sterben sollte, um die Witwerrente zu erhalten. Kinder sind keine da.

von
Rosanna

Bei der (zuletzt für die Ehefrau) zuständigen DRV unter Vorlage der Heirats- und Sterbeurkunde einen Antrag auf Witwerrente stellen...

von Experte/in Experten-Antwort

Da kann ich mich der Antwort von Rosanna nur anschließen....den Antrag kann er aber auch auf der Gemeinde/Stadt oder bei einem/r Versichertenberater/in stellen.

von
LS

Userin Ruth, Die Gewährung von Witwerrente setzt voraus, das ein geklärtes Versicherungskonto von der erkrankten Person vorhanden ist.

Wenn bisher schon einmal eine Renteninformation vorliegt, dort nachschauen, ab wann die Erfassung der Versicherungszeit beginnt und alles enthalten ist.

Läßt sich auch durch eine Rückfrage bei der für den Wohnort zuständigen Beratungsstelle erfragen.

Sollte noch gar keine Kontenklärung vorliegen, sollte man dies unbeschadet sich ergebender Umständige kurzfristig nachholen und sich die erforderlichen Formulare zusenden lassen.