Witwerrente und berufsständische Versorg

von
Herbert Hieser

Guten Tag,

wie sind die Anrechnungsregelungen bei der Witwen/Witwerversorgung, wenn ein Ehepartner in der gesetzlichen Rentenversicherung, der andere in einer berufständischen Versorgung versichert ist?

Wird die gesetzliche Hinterbliebenenversorgung gekürzt, weil der Hinterbliebene eine eigene berufsständische Versorgung hat?
Wie ist es umgekehrt, wenn der Ehepartner mit der gesetzlichen Rente länger lebt?
Danke
Herbert

von
Jockel

Hallo,
für den Fall, dass der Ehepartner mit der gesetzl. Rente länger lebt, wenden Sie sich bitte an den Versorgungsträger. Vermutlich wird die gesetzl. Rente bei der Hinterbliebenenrente des Versorgungsträgers angerechnet, aber eben auch nur vermutlich...
Im umgekehrten Fall gilt, dass auf eine Hinterbliebenrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung, die Altersrente der berufsständischen Versorgung als Einkommen angerechnet wird ( §18a Abs.3 S.1 Nr.7 SGB IV).

Experten-Antwort

Hallo Herbert Hieser,

der Beitrag von Jockel wird voll zugestimmt. Da bei der Einkommensanrechnung von einem (pauschalierten) Nettoeinkommen ausgegangen wird, können Sie unter folgendem Link nachschauen, wie diese derzeit ermittelt werden:

http://www.deutsche-rentenversicherung-bayernsued.de/cae/servlet/contentblob/228584/publicationFile/32550/zut_west_7-12_2012.pdf

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.