Wöchentliche Arbeitszeit und volle EU-Rente

von
Sunny

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Beantwortung meiner ersten Frage. Gern möchte ich noch folgendes fragen:
Zu Beginn meiner EU-Rente und viele Jahre danach sprach man bei Erhalt einer EU-Rente von einer wöchentlichen erlaubten Arbeitszeit von 14,9 h. Ist dies noch so?

Beste Grüße Sunny

Experten-Antwort

Hallo Sunny,

die Anzahl der wöchentlichen Arbeitsstunden bei den Minijobs wurde zum 01.04.2003 ersatzlos gestrichen. Demzufolge ist seitdem lediglich die Höhe des monatlichen Entgeltes entscheidend.

von
Max

Hallo Experte!

Das würde also heißen man kann eine Wochen zu z.b. 40 h arbeiten und bereits die 400 Euro erreichen?

Das würde doch einer vollen Erwerbsminderung widersprechen in der 3 h pro Tag festgelegt sind!
Außerdem stellt sich die Frage zumal die Rente ja regelmäßig überprüft wird ob die Rente dann nicht wieder entzogen bzw. erneut überprüft wird sofern Sie eben unbefristet ist!

Das hat doch in sich einen Widerspruch!

MfG

Max

Experten-Antwort

Hallo Max,

der Rentenversicherungsträger muss seit dem 01.04.2003 lediglich die Höhe des Arbeitsentgeltes prüfen. Selbst wenn der Rentenempfänger den Hinzuverdienst von 400 EUR in wenigen Stunden erzielt, wäre dies zunächt nicht zu beanstanden. Allerdings werden grundsätzlich nur noch Renten auf Zeit gezahlt, so dass bei Verbesserung des Gesundheitszustandes ggf. eine Verlängerung der Zeitrente abgelehnt wird. Auch bei Erwerbsminderungsrenten, die auf Dauer gewährt wurden, wird in bestimmten Abständen geprüft, ob eine Besserung des Gesundheitszustandes vorliegt. In diesen Fällen wird natürlich auch nach Beschäftigungen und deren zeitlichem Umfang gefragt, so dass dann ggf. auch diese Rente entzogen werden kann.
Aber es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass ein Erwerbsminderungsrentner, der nicht mehr gesund ist, eine Beschäftigung von 40 Stunden pro Woche durchführen kann.

von
Max

Hallo Experte!

Vielen Dank für Ihre Auskunft!

Sämtliche Zweifel an mein Verständnis sind somit ausgeräumt!

MfG

Max

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.