Wohn Riester

von
Don Quijote

Guten Tag zusammen,

ich habe 2011 einen Wohn Riester über 100.000 Euro abgeschlossen. Zahle brav 4200 Euro Zinsen jährlich...und bespare außerdem den Bausparer mit weiteren 4200 Euro, damit ich den Wohn Riester so schnell wie möglich...nach ca. 10 Jahren los werde. Dann löst der Wohnriester bei der Übernahme 2021 das Wohnförderkonte mit ca. 40.000 Euro aus. Dieses verzinst sich mit 2 Prozent jährlich...ca. 15 Jahre dann sind wir bei 52.000 Euro Steuerschuld. Die ZfA hat mir die Auskunft erteilt ich kann mit einem neuen Riester-Vertrag auf das gleiche Wohnförderkonto, dieses Konto mindern. Die großen Riester Anbieter verweigern so einen Vertrag aber mit der Begründung, dass der Verwaltungsaufwand zu groß sei.
Und mein Wohn Riester Anbieter hat eine Kündigung zumindest mal telefonisch in Frage gestellt. Und jetzt...

Mit freundlichen Grüßen

Don Quijote