Wohnortprinzip?

von
Ups!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Funktionen/Traegerauswahl/Traegerauswahl_node.html

Hier finden Sie Ihren Träger:
Versicherte vor dem 01.01.2005.
Bitte prüfen Sie, welche der drei Varianten auf Ihre Person zutrifft:
Sie sind zuvor bei einer Landesversicherungsanstalt versichert gewesen?
----------------------------------------------------

Aus der Versicherung vor dem 01.01.2005 lässt sich nicht auf den zuständigen regionalen Rentenversicherungsträger schließen, da das Wohnortprinzip für die Zuständigkeit gilt.

Auch bei einem Auslandswohnort oder Auslandsbeteiligung erfolgt die Zuordnung anders.

Weiter bleibt die besondere Zuordnung zu einem regionalen Rentenversicherungsträger im Ausgleichsverfahren (Kontingentfälle) hier unerwähnt.

Sollte nicht wenigstens das Wohnortprinzip in einem erläuternden Text erwähnt werden, auch wenn für Fragen zur Rentenversicherung grundsätzlich alle Rentenversicherungsträger zur Verfügung stehen?

von
KSC

Man könnte jede Homepage und jede Abfrage verbessern oder Details mehr herausarbeiten.

Ist das aber sinnvoll, oder würde das die Benutzer eher verwirren?

Wenn Sie die Auslandsregelungen meinen, frage ich Sie, ob man die Zuständigkeit in jedem Fall aus einer Homepage herauslesen können muss.

Muss beispielsweise die DRV Homepage einem Finnen, der im Bereich der DRV Bayern Süd wohnt und derzeit dort versichert ist, tatsächlich die Frage beantworten, wer zuständig ist, wenn er außer in Deutschland und Finnland noch in Großbritannien, den Niederlanden, in Norwegen, Spanien und Zypern gearbeitet hat?

Ich meine nein,
:)

Experten-Antwort

Lieber Ups,

erst seit wenigen Wochen liegt die Homepage in dieser neuen Form vor. Erfahrungsgemäß werden auch immer wieder Veränderungen vorgenommen werden. Ihr Beitrag stellt aber keine Frage dar, die hier im Expertenforum abschließend beantwortet werden kann.