Wohnriester

von
harald48754

•Eine Kapitalentnahme zur Entschuldung ist bis zum Beginn der Auszahlungsphase jederzeit möglich, auch, wenn Darlehen vor 2008 begann?

von
Riester

Was hat das mit der DRV zu tun ?

von
harald48754

Hier ist das Forum "Vorsorge" und Riester ist staatlich. Außerdem berät die Deutsche Rentenversicherung über Altersvorsorge im allgemeinen und Riester im besonderen. Sie können bei der Deutschen Rentenversicherung Termine ausmachen, um sich über Altersvorsorge speziell als auch Riester beraten zu lassen.

Experten-Antwort

Nach dem 2013 verabschiedeten Altersvorsorgeverbesserungsgesetz kann auch die Finanzierung einer vor 2008 gekaufte Immobilie gefördert werden etwa wenn eien Anschlußfinanzierung ansteht.

von
harald48754

Wenn aber keine Anschlussfinanzierung ansteht, sondern das Darlehen mit Beginn vor 2008 sondergetilgt werden soll. Kann dies dann mit einem Riesterbetrag gemacht werden, wenn noch 3.000 Euro im Riestervertrag verbleibt? Müsste doch eigentlich gehen, dass ich einen Betrag als Sondertilgung für ein Darlehen nehmen kann für ein Haus, das ich selbst bewohne und das Darlehen vor 2008 begann, oder?

von
harald48754

Das angesparte Riester-Guthaben lässt sich auch gut nutzen, um ein bereits laufendes Darlehen schneller zu tilgen. Das ist über Entnahmen möglich, die für Sondertilgungen genutzt werden. Alternativ lässt sich ein Riester-Vertrag auch für die laufende Tilgung einsetzen. Inwieweit sich die Verwendung als Tilgungsturbo lohnt, hängt von der Rendite des Riester-Guthabens ab: Wer beispielsweise noch ein laufendes Darlehen mit hohen Zinsen bedienen muss und einen niedriger verzinsten Riester-Banksparplan besitzt, fährt möglicherweise besser, wenn er das Guthaben zum Entschulden nutzt. Bei Darlehen mit niedriger Verzinsung lohnt sich der Einsatz des Riester-Guthabens möglicherweise nicht. Geht das????????

von
DRV

Warum wenden Sie sich mit derartigen Detailfragen an ein Forum der gesetzlichen Rentenversicherung?
Der richtige Ansprechpartner wäre doch besser der Anbieter Ihres Riestervertrages!

von
harald48754

das ist ja das Problem, dass die Mitarbeiter bei den Anbietern so schlecht oder kaum ausgebildet sind, das diese keine oder eine falsche Antwort geben. Riester ist bei der ZfA angesiedelt , bei der Deutschen Rentenversicherung Bund und das nicht ohne Grund. Riester wird also von der Deutschen Rentenversicherung ausbezahlt, überwacht und gemanagt. Dieses Forum heißt ja Vorsorge und Riester soll ja Vorsorge sein.