Wohnsitz in Deutschland um Rente beantragen zu können ?

von
Karin

Ich bin Deutscher Staatsbürger, habe auch mehrere Jahre in Deutschland und UK gearbeitet, habe momentan keinen Wohnsitz in Deutschland, da ich im Ausland lebe. Nun möchte ich gern wissen, ob ich in Deutschland gemeldet sein muss, um meine Rente zu beantragen. Mit Dank im voraus.

von
Nix

Sie brauchen doch nicht inDeutschland gemeldet sein, um eine Rente zu beantragen. Die Rente können Sie bei jeder Auslandsvertretung (Botschaft,Konsulat, ausländischer RV-Träger) beantragen. Die Anträge werden an den deutschen RV-Träger weitergeleitet. Sie können auch Ihren ausländischen Wohnsitz angeben. Die Bescheide werden auch ins Ausland verschickt. Auch die Rente wird ggf. auf ein ausländisches Konto überwiesen.(Bei Ihrer ausländischen Bank nach der IBAN-Kontonummer und dem BIC-Bankkennzeichen fragen und dem RV-Träger bei der Antragstellung mitteilen).

von Experte/in Experten-Antwort

Nein, um Ihre Rente zu beantragen brauchen Sie nicht in Deutschland gemeldet sein.
Wenn Sie in einem Staat wohnen, der die EWG-Verordnungen anwendet oder mit dem Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen hat, können Sie Ihren Rentenantrag unter Hinweis auf Ihre deutschen Versicherungszeiten beim Rentenversicherungsträger Ihres Wohnsitzstaates stellen. Von dort wird der Antrag dann an die Deutsche Rentenversicherung weitergeleitet.
Wenn Sie in einem anderen Staat wohnen, können Sie den Antrag bei einer deutschen Auslandsvertretung (z.B. Botschaft, Konsulat) stellen.

Weitere Informationen zu dem Thema "Rente ins Ausland" erhalten Sie hier in Ihre-Vorsorge.de bei den Top-Themen unter folgendem Link:
http://www.ihre-vorsorge.de/Themen-2006-Rente-ins-Ausland.html

von
Karin

vielen Dank für die Antwort. Ich werde mich dann wohl bei der hiesigen Botschaft melden wenn es in 10 Jahren dann soweit ist mit Rente beantragen ! Gruss aus Jamaika.