@ Wolfgang: CD-ROM Rentenberechnung

von
Anna

Hallo Wolfgang,

Du hast heute in einem Beitrag geschrieben, dass es eine CD-ROM mit einem Renten-Berechnungsprogramm von der DRV gibt. Wo kann man denn die bestellen? Gibt es hier irgendeinen Link? Oder telefonisch? Wie ist der genaue Name der CD-ROM, damit ich dann auch das richtige bekomme.

Vielen Dank im voraus.
Anna

von
Bin zwar nicht Wolfgang

http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/nn_20278/DRVB/de/Navigation/Formulare__Publikationen/CD__ROMs__node.html__nnn=true

von
ist zur Zeit vergriffen

Die CD-ROM "Rentenberechnung leicht gemacht" ist zur Zeit vergriffen. An einer aktuellen Version wird derzeit gearbeitet.

von
Wolfgang

Ohh, mal wieder ...hatte ich nicht nachgeschaut. Über den privaten Verlag - das Prg stammt nicht von der DRV selbst - kann man sie/die CD evtl. bekommen (bitte googeln, RPZ ...nicht als Werbung zu verstehen. Wer es braucht, ok, ansonsten kann man eigentlich jede Rentenvorausberechnung von der DRV selbst erstellen lassen, oder manuell, via Excel, OpenOffice aus der Renteninformation/Rentenauskunft selbst rechnen).

Gruß
w.

Experten-Antwort

Grundsätzlich:
http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/nn_18800/SharedDocs/de/Inhalt/04__Formulare__Publikationen/06__cd__dvd/rentenberechnung__leicht__gemacht.html

Bis zum Erscheinen der neuen und aktuellsten Version können Sie sich auch gerne vormerken lassen (ich hoffe das funktioniert).

E-Mail: bestellservice@drv-bund.de

von
Rosanna

Ich hoffe für Sie, dass Sie in Ihrem Versicherungsleben hauptsächlich Beitragszeiten zurückgelegt haben...

Sonst wollte ich mir nicht die ganze Mühe machen, auch Kindererziehungs- und Berücksichtigungszeiten, Anrechnungszeiten etc. zu speichern!

Da haben Sie es viel einfacher, wenn Sie bei der DRV eine Rentenauskunft mit allen Berechnungsanlagen anfordern. Kostet weniger (auch Nerven) und ist genauso effektiv.

Aber wenn Sie viel Zeit investieren wollen, nur zu! ;-))

von
Wolfgang

Nicht so pessimistisch, Rosanna ...manche klimpern den lieben langen Tag auf der Tastatur rum ;-)

Die Dateneingabe ist relativ zügig, und für KEZ/BÜZ reichen schon die Geburtsdaten. Daneben kann man weitere Alternativen schon mit der Billig-Version durchrechnen lassen. Profis nehmen natürlich ein Blatt Papier und Ihren Verstand :-)

Gruß
w.