< content="">

Zählt auch die Anrechnungszeit ?

von
Carlo

Für die Altersrente für besonders langjährige Versicherte werden 45 Jahre Pflichtbeiträge benötigt um mit 65 in die abschlagsfreie Altersrente gehen zu können. Zählt hierzu auch die Anrechnungszeit für Schulausbildung bzw. Studium ?

von
DarkKnight RV

Hallo Carlo,

anrechenbarauf die Wartezeit von 45 Jahren sind nach § 51 Abs. 3a SGB 6 nur Pflichtbeiträge für eine versicherte Beschäftigung oder Tätigkeit , Ersatzzeiten und Berücksichtigungszeiten.

Darüber hinaus werden auch Monate berücksichtigt, die sich aus Zuschlägen an Entgeltpunkten für Arbeitsentgelt aus geringfügiger versicherungsfreier Beschäfti-gung, soweit diese Monate nicht bereits auf die Wartezeit anzurechnen sind.

Anrechnungszeiten zählen leider nicht dazu!!

Experten-Antwort

Anrechnungszeiten sind von den geforderten 45 Jahren ausgenommen, da es sich bei Anrechnungszeiten nicht um Pflichtbeitragszeiten handelt.

von
Humba Humba Täterä

Eine Altersrente, die mit 45 Jahren Pflichtbeiträgen zu unterlegen ist, wird heutzutage, bei den gegenwärtigen Arbeitsbedingungen, kaum einer oder eine erreichen.

Diese Rente ist nichts anderes als eine Illusion, eine Verarsche, die suggerieren soll, das sowas Normalfall wäre. Ist es aber nicht, wie jeder unschwer nachvollziehen kann.