Zählt Industriesemester als berufliche Ausbildung?

von
Wolfgang

Guten Tag,

ich habe an einer Fachhochschule studiert.
Hier war 1979 ein verpflichtendes Industriesemester in der Prüfungsordnung vorgesehen. Dieses habe ich bei einem größeren Konzern abgeleistet.

In meinem Rentenkonto wurden hierfür 7 Monate mit ca. 3-4 Tausend Mark als Pflichtbeitragszeit gekennzeichnet.

Im Rechtsportal der Deutschen Rentenversicherung habe ich hierzu folgende Information gefunden im § 54 SGB VI:

Zeiten aufgrund einer tatsächlichen Berufsausbildung liegen zum Beispiel in folgenden Fällen vor:

Die Ausbildung erfolgt im Rahmen eines Berufspraktikums (vergleiche Anlage der GRA zu § 48 SGB VI unter dem Stichwort „Praktikanten“).

https://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/rvRecht/01_GRA_SGB/06_SGB_VI/pp_0051_75/gra_sgb006_p_0054.html

GRA zu § 48 SGB VI:

"Empfiehlt eine Hochschule im Rahmen eines Studiums konkret ein Praktikum im In- oder Ausland oder wünscht sie konkret ein solches, ist dies als ein „Praktikum im Rahmen der Ausbildung“ ebenfalls anerkennungsfähig."

https://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/rvRecht/01_GRA_SGB/06_SGB_VI/pp_0026_50/gra_sgb006_p_0048_a01.html#doc1576716bodyText41

Wenn diese Pflichtbeitragszeit als "Pflichtbeitragszeit berufliche Ausbildung" gekennzeichnet werden könnte, könnte doch unter Umständen eine höhere Renten rauskommen?

Viele Grüße
Wolfgang

Experten-Antwort

Hallo Wolfgang,

die Kennzeichnung des Praktikumsemesters als Zeit der beruflichen Ausbildung kann unter Umständen tatsächlich zu einer etwas höheren Rente führen.

Ob dies in Ihrem Fall tatsächlich so ist, kann hier im Forum nicht beurteilt werden, da wir Ihren Versicherungsverlauf nicht kennen.

Grundsätzlich werden Zeiten einer beruflichen Ausbildung, einer Fachschulausbildung oder der Teilnahme an einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme für insgesamt höchstens drei Jahre bewertet, vorrangig beitragsfreie Zeiten einer Fachschulausbildung oder der Teilnahme an einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme.

Bitte reichen Sie eventuelle Nachweise zum geschilderten Sachverhalt bei Ihrem Rentenversicherungsträger ein. Dieser wird dann prüfen, ob das Praktikumssemester als berufliche Ausbildung zu kennzeichnen ist.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Wolfgang

Wurde mittlerweile anerkannt und ich bekomme ein paar Euro mehr Rente.

Vielen Dank