Zahlstellenverfahren bei Betriebsrenten

von
Michael Bölter

Wir sind eine Zahlstelle von Versorgungsbezügen (Betriebsrenten).
Bisher wurden neben diesen Renten auch Renten aus der sog. VVA (ehem. Versorgung des öffentlichen Dienstes) vom Landesverwaltungsamt Berlin gezahlt.
Wir werden ab 01.01.08 diese Zahlungen an unsere ehemaligen Mitarbeiter selbst durchführen.
Meldungen werden wir unter der bereits existierenden Zahlstellennummer vornehmen.
Obwohl es sich hier um Bestandsrentner handelt, beabsichtigen wir, unter unserer bestehenden Zahlstellennummer den Beginn 01.01.2008 und die Höhe des Versorgungsbezuges unter dem Meldegrund 1 der jeweiligen Krankenkasse mitzuteilen.

Können Sie diese Vorgehensweise bestätigen oder ist noch mehr zu veranlassen?

MfG

Experten-Antwort

Hallo, Michael Bölter,

dieses ist ein Forum der gesetzlichen Rentenversicherung. Die von Ihnen gestellte Frage ist eine Angelegenheit der gesetzlichen Krankenversicherung.
Grundsätzlich sind Betriebsrenten krankenversicherungspflichtig. Wir möchten Sie daher bitten, sich zur Klärung Ihres Sachverhaltes an die gesetzliche Krankenversicherung zu wenden.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...