Zahlung freiwilliger Beiträge nachträglich noch erhöhbar?

von
Stern_des_Südens

Ich habe für 2021 freiwillige Mindestbeiträge an die Rentenversicherung eingezahlt. Da ich mittlerweile mehr Geld hierfür zur Verfügung habe, stelle ich mir die Frage, ob es noch möglich ist, durch weitere Zahlungen für 2021 die Höhe meiner Beiträge zu ändern.
Kann ich statt der gezahlten freiwilligen Mindestbeiträge auch noch die Differenz z.B. für freiwillige Höchstbeiträge in 2021 nachzuentrichten? Habe ich dafür bis 31.03.2022 Zeit?
Danke

von
Bernd

Ein einmal gezahlter freiwilliger Beitrag kann nicht mehr geändert werden, daher ist der Zug für Sie abgefahren.

Was aber möglich ist, falls Sie noch berechtigt sind, freiwillige Beiträge zu zahlen, in 2022 entsprechend mehr einzuzahlen.

Experten-Antwort

Hallo Stern_des_Südens,

leider ist es nicht möglich bereits rechtswirksam gezahlte freiwillige Beiträge nachträglich zu verändern.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.

Altersvorsorge 

Arbeitslos – was tun mit der betrieblichen Altersvorsorge?

In Krisenzeiten fürchten viele Beschäftigte um ihren Job. Was passiert im Ernstfall mit der betrieblichen Altersvorsorge? Und wie kann sie bei einem...