Zeiten geringfügiger Beschäftigung vor 1998

von
alma

Meine Frage:
Können Zeiten geringfügiger Beschäftigung vor 1998 (Minijobs, 400 DM Basis), die der RV zwar gemeldet wurden, aber für die keine Beiträge entrichtet wurden, evtll. als Anrechnungszeiten gewertet werden?

von
-_-

Nein. Solche Zeiten sind keine rentenrechtlichen Zeiten (Lücke).

von
Aha

Geringfügige Beschäftigungen bis 31.03.1999 sind ohne rentenrechtliche Bedeutung, da die damaligen Abgaben den allg. Steuermitteln und nicht den Zweigen der Sozialversicherung zuzuordnen waren.

Evtl. haben Sie aber andere Zeiten parallel zurückgelegt: z.B. Erziehung eines Kindes unter 10 Jahren, Arbeitslosigkeit (auch ohne Leistung aber mit echtem Bemühen um Arbeit) o.ä. - war aber außer der g.B. nichts, dann ist es eine Lücke!

von Experte/in Experten-Antwort

Nein - als Anrechnungszeiten kommen grundsätzlich nur beitragsfreie Zeiten (z.B. Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug, Zeiten der gesetzlichen Mutterschutzfrist bei Schwangerschaft, Schulzeiten) in Betracht.
Geringfügige Beschäftigungen, welche bis 31.03.1999 ausgeübt wurden, können im Versicherungskonto keine Berücksichtigung finden.