Zeitrente

von
jenny liebst

Meine Frage an Euch ist; ob ich evtl. auf Antrag einen Rentenvorschuss erhalten könnte, da ich SGB II-Empfängerin bin und nun heute einen Bescheid vom RV-Träger erhalten habe, dass der Leistungsfall der vollen M-Rente 04/2013 ist und diese auf Zeit gewährt wird, somit Rentenbeginn Nov 2013.
Die SGB II-Leistungen wurden immer am Anfang des Monats ausgezahlt, nun bekomme ich ja erst wieder Geld Ende des Monats kein Geld für Miete ectra habe.

Ist ein Rentenvorschuss möglich oder welchen Rat könnt Ihr mir geben,.

Danke

von
???

Zitiert von: jenny liebst

Meine Frage an Euch ist; ob ich evtl. auf Antrag einen Rentenvorschuss erhalten könnte, da ich SGB II-Empfängerin bin und nun heute einen Bescheid vom RV-Träger erhalten habe, dass der Leistungsfall der vollen M-Rente 04/2013 ist und diese auf Zeit gewährt wird, somit Rentenbeginn Nov 2013.
Die SGB II-Leistungen wurden immer am Anfang des Monats ausgezahlt, nun bekomme ich ja erst wieder Geld Ende des Monats kein Geld für Miete ectra habe.

Ist ein Rentenvorschuss möglich oder welchen Rat könnt Ihr mir geben,.

Danke


Wie wärs mit arbeiten?

von
Joppi

Zitiert von: ???

Wie wärs mit arbeiten?

@ ???
Wie wäre es,wenn Sie sich in der Metzgerei Ihres Vertrauens 500 g Hirn abholen würden?

@ jenny liebst
Dieses Problem trifft alle,die aus Alg II in Rente gehen.
Von der DRV gibt es keinen Vorschuß,Sie können aber beim Job Center ein Darlehen beantragen.

von
Heiko Schröder

Durch den Leistungsträger für die SGB II-Leistungen werden auf Antrag hin für November 2013 die bisherigen Leistungen weitergezahlt. Der Leistungsträger wird für diesen Monat beim Rentenversicherungsträger einen sogenannten Erstattungsanspruch in Höhe der SGB II-Leistungen geltend machen, so dass durch den Rentenversicherungsträger die Novemberrente dann nur noch um die gekürzten SGB II-Leistungen ausgezahlt wird.

Daher wichtig: Mit dem Leistungsträger für die SGB II-Leistungen umgehend in Verbindung setzen!

von
Heiko Schröder

Durch den Leistungsträger für die SGB II-Leistungen werden auf Antrag hin für November 2013 die bisherigen Leistungen weitergezahlt. Der Leistungsträger wird für diesen Monat beim Rentenversicherungsträger einen sogenannten Erstattungsanspruch in Höhe der SGB II-Leistungen geltend machen, so dass durch den Rentenversicherungsträger die Novemberrente dann nur noch um die gekürzten SGB II-Leistungen ausgezahlt wird.

Daher wichtig: Mit dem Leistungsträger für die SGB II-Leistungen umgehend in Verbindung setzen!

von
???

Zitiert von: Joppi

Zitiert von: ???

Wie wärs mit arbeiten?

@ ???
Wie wäre es,wenn Sie sich in der Metzgerei Ihres Vertrauens 500 g Hirn abholen würden?

@ jenny liebst
Dieses Problem trifft alle,die aus Alg II in Rente gehen.
Von der DRV gibt es keinen Vorschuß,Sie können aber beim Job Center ein Darlehen beantragen.


Haben Sie Ihres dort abgegeben?

Experten-Antwort

Ein Vorschuss durch den Rentenversicherungsträger wird in diesem Fall nicht geleistet.

Bitte setzen Sie sich mit dem Jobcenter / Sozialamt in Verbindung.

von
Joppi

Zitiert von: ???

Haben Sie Ihres dort abgegeben?


Nein,denn
im Gegenstz zu Ihnen fällt mir etwas zum Thema ein und nicht so saudumme asoziale Sprüche wie sie von Ihnen kommen!

von
Willi

Zitiert von: ???

Zitiert von: Joppi

Zitiert von: ???

Wie wärs mit arbeiten?

@ ???
Wie wäre es,wenn Sie sich in der Metzgerei Ihres Vertrauens 500 g Hirn abholen würden?
Antwort auf die obige Aussage
Dachte immer das hier ein Expertenforum ist,ich würde mich schämen wie kann man hier so eine Antwort geben,finde ich schon beleidigend!!

@ jenny liebst
Dieses Problem trifft alle,die aus Alg II in Rente gehen.
Von der DRV gibt es keinen Vorschuß,Sie können aber beim Job Center ein Darlehen beantragen.


Haben Sie Ihres dort abgegeben?