Zinseinnahmen mit Behind.-Grad

von
Stefan

Mein Vater ist 1929 geboren.
Er ist seit 1986 Rentner und hat eine Rente von ca. 1500 Euro. Die NV-Bescheinigung wurde dieses Jahr bewilligt. Er ist Alleinstehend und hat ein Behindertengrad von 75%. Wie hoch dürfen seine Jährlichen Zinseinnahmen sein damit die NV nicht entzogen wird?

von
Schiko.,

Freue mich über die konkreten angaben, hätten sie noch
die 1500 eurente mit netto oder brutto genannt, aber auch
beitragssatz zur kranken/pflegeversicherung , könnte meine
berechnung noch genauer ausfallen. Aber trotzdem:

Es sind bei 18.000 jahresbrutto als mit 50% pflichtig
09.000 zunächst
03.500 zinsen
12.500 zunächst steuerpflichtig minus
01.800 mit 10% kranken/rentenvers.
01.060 75 % behinderung
00.036 pauschbetrag sonderausgaben
00.102 pauschbetrag rente
00.801 zinsfreistellung
01.080 40% altersentlastungsbetrag zinsen
3.500 ./. 801 = 2699
07.621 steuerpflichtig, keine steuer , da 7.664 als grund-
freibetrag, auch existenzmm.genannt steuer un be-
lastet sind.

Als stille reserve nenne ich noch haftpflichtversicherung,
624 haushaltshilfe, hohe krankheitskosten und vieles andere
mehr.
Wurde die NV. bescheinigung beginnend für 2007 bewilligt,
gilt diese ja bis ende des jahres 2009.

Mit freundlichen Grüßen.

Experten-Antwort

Auskünfte zur Nichtveranlagungsbescheinigung erteilt das zuständige Finanzamt.

von
Stefan

Hallo Schiko., zur genaueren Info: die 1500.- E Rente sind Netto und setzten sich aus 1200.- E eigene Rente und 300.- E Hinterbliebenen Rente zusammen. Die NV-Bescheinigung ist bis 2009 gültig. Jedoch hat mein Vater nur 70% Behind.Grad (sorry).
Vielen Dank für die schnelle Antwort!!! Gruß
Stefan

von
Schiko.

Danke für die ergänzung.Sie
können davon ausgehen, vater findet sich bis 2009 auf
der sicheren seite.

Es kann natürlich durchaus,
bei erneuter beantragung ab
2010 sein, dass strengere
maßstäbe ab 2010 gelten.
Schließlich werden ja kurs-
gewinne bei der abgeltungs-
steuer ab 2009 auch auf die
freistellung von 801 ange-
rechnet

Gruß, auch an vater vom
geburtsjahrgang 1933.

von
Stefan

Hallo Schiko.,
vielen dank für die schnelle Auskunft, da ich für Vater die Finanzen regel und er doch so langsam an die 3000,- Zinseinkünfte hat. Ich habe meinen Freibetrag ausgeschöpft und habe ein bisschen Geld bei ihm geparkt.
Tolles informatives Forum!!!!
Gruß
Stefan