Zivildienst als Anrechnungszeit

von
Wilfried

Moin Moin aus Bremen,

ich habe eine Frage. Ich habe 1997 bis August 1998 Zivildienst gemacht, danach studiert und kaum gearbeitet. Im Februar 2002 habe ich dann sozialversicherungspflichtig angefangen zu arbeiten.

Habe ich wegen der Zeit von Sep 1998 bis Januar 2002 den im Zivildienst erworbenen Anspruch auf eine EU-Rente "verspielt"?

von
Schade

Nein, wenn Sie seit 2002 versicherungspflichtig sind, sind heute die Voraussetzungen für die EM gegeben.

Sie haben zum einen 5 Beitragsjahre und sind zum anderen in den letzten 5 Jahren 3 Jahre versicherungspflichtig gewesen - somit besitzen Sie heute den EM Schutz. Ob Sie den zwischen 1998 und 2002 gehabt haben, spielt heute keine Rolle mehr.

von
W*lfgang

Hallo Winfried,

Ihr Zivildienst sollte als Pflichtbeitragszeit in Ihrem Rentenkonto gelandet sein und pauschal bewertet werden.

Den EM-Anspruch haben Sie sicher nicht _wegen_ des Zivildienstes verwirkt, der dürfte aufgrund der kontinuierlichen Pflichtversicherung seit 2002 sowieso bestehen. Erhalten Sie denn nicht seit einigen Jahren jährlich eine Renteninformation zugeschickt - in dem 3 Beträge stehen - der erste ist der Betrag Ihrer aktuellen EM-Rente ...wäre der Anspruch nicht vorhanden, steht da auch kein Betrag/dafür der Hinweis, dass aktuell die Versicherungszeiten dafür nicht ausreichen.

Fordern Sie mal eine aktuelle Rentenauskunft an, hier:

https://www.eservice-drv.de/SelfServiceWeb/

und machen Sie vor Ort eine Kontenklärung, um Schule und Studium in Ihr Rentenkonto zu bringen - dann sind Sie auf dem Laufenden. Wird normal erst ab Alter 43/Kontenklärung von der DRV initiiert, kann aber auch selbst vorher in die Wege geleitet werden.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Wilfried,

Schade und W*lfgang haben zu Ihrer Fragestellung schon recht ausführlich geantwortet. Den Ausführungen können wir uns nur anschließen.

von
Wilfried

Moin Meine Frage ist, ob der Zivildienst weiterhin in der Berechnung der EU-Rente einen Platz hat

von
Mitleser

Ist das nicht die Antwort auf Ihre erneute Frage?

"von W*lfgang
RE: Zivildienst als Anrechnungszeit
Hallo Winfried,

Ihr Zivildienst sollte als Pflichtbeitragszeit in Ihrem Rentenkonto gelandet sein und pauschal bewertet werden."

Experten-Antwort

Hallo Wilfried,
wie Mitleser geschrieben hat, hat W*lfgang Ihre Frage bereits beantwortet. Oder? Sollte dies nicht der Fall sein bzw. wir Ihr Anliegen evtl. falsch verstanden haben, melden Sie sich bitte nochmals.