Zugangsfaktor für Entgeltpunkte

von
Jonny

Nach § 77 Abs. 2 SGB VI erhalten Entgeltpunkte, die noch nicht Grundlage von persönlichen Entgeltpunkten einer Rente waren, z.B. für die Regelaltersrente den Zugangsfaktor 1,0, also keine Abschläge.
Gilt das bei Umwandlung einer EM-Rente in eine Regelaltersrente auch für folgende Entgeltpunkte?
- EP aus Beitragszeiten nach Ablauf der Zurechnungszeit?
- EP aus Beitragszeiten für Sozialleistungsbezug während der Zurechnungszeit?
Nach der Verbindlichen Entscheidung der DRV-Bund kann ja die bisherige Zurechnungszeit nicht mehr als Anrechnungszeit wegen Rentenbezug mit Zurechnungszeit angerechnet werden, stattdessen werden doch EP erstmals aus Beitragszeiten für den Sozialleistungsbezug berechnet.

von
Felix

Hi, Ja alles korrekt .

Experten-Antwort

Hallo Jonny,

bei der Berechnung einer Folgerente behalten die Entgeltpunkte, die bereits Grundlage einer Rente waren den bisherigen Zugangsfaktor. Dabei wird nicht unterschieden, aus welchen Zeiten bzw. Zeiträumen sich die Entgeltpunkte ergeben. Vielmehr wird die neu errechnete Summe der Entgeltpunkte mit der Summe der bisherigen Entgeltpunkte verglichen. Ergeben sich bei der Folgerente mehr Entgeltpunkte, erhält die Differenz der Entgeltpunkte zwischen den beiden Berechnungen einen neuen Zugangsfaktor nach § 77 Abs. 2 SGB VI, bei der Regelaltersrente also 1,0.

Ergeben sich in der Summe weniger Entgeltpunkte, behalten alle errechneten (nicht die der bisherigen Rente) den bisherigen Zugangsfaktor.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.