Zurechnungszeit

von
Dieter

Ein 1925 geborener RE erhielt seit 1980 EU-Rente. Halbbelegung war damals nicht erfüllt. Seit 1990 bezieht er Altersrente. Gibt es hier die Möglichkeit der Berücksichtigung von Zurechnungszeiten. Gfls. hätte dies der RV Träger von Amts wegen berücksichtigen müssen?

von
Renten-Fachmann

1.Zurechnungszeiten werden nur in EU- bzw. EM-renten (bzw. BU-und Teilrenten) gebildet.
2. Zeiten des Bezuges einer EU-/EM-Rente erscheinen in der darauf folgenden Altersrente als Rentenbezugszeit.
3. Jede Rentenberechnung erfolgt nach dem am Rentenbeginn geltendem Recht. Eine im Jahr 1980 nicht erfüllte Halbbelegung bleibt eben unerfüllt.
Bei der Berechnung der Altersrente müssten die Entgeltpunkte (damals Werteinheiten) aus der EU-Rente im Besitzschutz enthalten sein, womit die Altersrente nicht niedriger als die EU-Rente werden konnte. In diesen besitzgeschützten Entgeltpunkten/Werteinheiten der EU-Rente sind auch vorhandene Zurechnungszeiten enthalten.