Zurechnungszeit EU-Rente

von
Okia2005

Guten Tag,

ich habe eine Frage zur Zurechnungszeit bzw. zu den Entgeltpunkten:
Eine Person, 31 Jahre alt, arbeitet seit zwei Jahren in dem studierten Beruf und erhält dafür jeweils pro Jahr ca. 1,1 Rentenentgeltpunkte. Leider ist die Person schon erkrankt und befürchtet, dass sie nur noch wenige Jahre arbeiten kann.
Kann mir jemand sagen, wie es dann mit der Erwerbsunfähigskeitsrente aussieht? - Die Wahrscheinlichkeit, dass die Person noch rund 10 oder 15 Jahre arbeiten kann, läuft auf ein Minimum heraus...

Vielen Dank!!!

von
Ähnlich

Ich denke es wäre unseriös sich über ungelegte Eier auszulassen.

von
Okia2005

....unseriös ist das leider nicht, sondern Tatsache. Eventuell wird die Erwerbsunfähigkeit schon in zwei Jahren eintreten können-laut Aussagen der Ärzte...

von
Siehe hier

Zitiert von: Okia2005
Guten Tag,

ich habe eine Frage zur Zurechnungszeit bzw. zu den Entgeltpunkten:
Eine Person, 31 Jahre alt, arbeitet seit zwei Jahren in dem studierten Beruf und erhält dafür jeweils pro Jahr ca. 1,1 Rentenentgeltpunkte. Leider ist die Person schon erkrankt und befürchtet, dass sie nur noch wenige Jahre arbeiten kann.
Kann mir jemand sagen, wie es dann mit der Erwerbsunfähigskeitsrente aussieht? - Die Wahrscheinlichkeit, dass die Person noch rund 10 oder 15 Jahre arbeiten kann, läuft auf ein Minimum heraus...

Vielen Dank!!!

Hallo Okia2005,
die betroffene Person sollte zunächst eine Renten"Auskunft" anfordern.
https://www.eservice-drv.de/SelfServiceWeb/
Hier kann dann erst einmal geschaut werden, ob alle bisherigen Versicherungszeiten (Inklusiv Studium) korrekt erfasst sind.
Auch würde, sofern bereits die notwendigen Grundvoraussetzungen erfüllt sind, dort stehen, wie hoch eine Erwerbsminderungsrente ausfallen würde, wenn kurzfristig der Anspruch entsteht.

Weiter können Sie sich hier
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.html
eine Broschüre mit ausführlichen Informationen rund um das Thema Erwerbsminderungsrente herunterladen.
Hier können Sie auch nachlesen, was zu beachten ist, wenn die Mindestwartezeit für EM-Rente nicht erfüllt sein sollte.

Nach den Osterfeiertagen ist dann auch wieder ein "Experte" hier zur Verfügung, der aber Ihnen wahrscheinlich auch nicht sagen kann, wie es in ein oder zwei Jahren aussehen könnte.

Vielleicht sind Ihre Fragen ja auch schon (mit Rentenauskunft und) nach Lektüre der Broschüre erst einmal beantwortet.

Ich wünsche Ihnen ein sonniges Osterfest!

von
Ähnlich

Sie verstehen das Wort unseriös nicht.
Niemand kennt den Sachverhalt und wenn der Fall eintritt wird auch alles seinen Gang gehen unabhängig von Entgeltpunkten oder Zurechnungszeiten.
Erwerbsminderung sucht man sich nicht aus sondern tritt ein durch Erkrankung,Unfallfolgen...
Entweder kontaktieren Sie die dafür zuständige DRV zwecks Beratung(Glaskugelschauen)oder Sie konkretisieren liebenswürdigerweise die Frage(n) damit hier nicht ins Blaue geraten werden muss.
Wundert mich eh das man noch einen neuen Thread eröffnen konnte.

Experten-Antwort

Hallo Okia2005,

den Ausführungen von Siehe hier schließen wir uns an.