Zurechnungszeiten - EM-Rente

von
bähr

Hallo Com.,

bei der Berechnung so wie ich es gelesen habe wird die Zurechnungszeit von 60 auf 62 Jahren aufgestockt. Meine Frage: profitieren nur die neuen EM-Rentner davon oder auch die heutigen?

MfG

von
Schade

Fragen Sie dort nach wo Sie das gelesen haben (Bild, Bunte, Goldenes Blatt,....).

Im Bundesgesetzblatt stand davon bislang noch nichts.

Alles was man derzeit liest sind bestenfalls interne Parteipapiere. Was davon irgendwann Gesetz wird, steht in den Sternen. Denken Sie bei allem auch daran, dass der Wahlkampf begonnen hat.

Man sollte das Fell des Bären erst dann verteilen, wenn er erlegt ist.

von
Klaus-Peter

Das ist bisher nur ein Referententwurf, keinesfalls bereits beschlossen und schon gar nicht in Gesetzesform gegossen. Frau v. d. Leyen hat viele schlaue Ideen von denen allerdings nur die allerwenigstens umgesetzt werden. Auch dieser Vorschlag wird wie so viele wohl versanden oder bis zur Unkenntlichkeit verändert... Betreffen würde es ausserdem dann nur die Neurentner. Für alle die bereits in der EM-Rente sind wird sich die Zurechnungszeit nicht ändern.

von
Klaus-Peter

Hier näheres dazu :

http://www.sovd.de/2017.0.html

von Experte/in Experten-Antwort

Zur Zeit werden viele Reformvorschläge diskutiert. Die Zurechnungszeit soll evtl. von 60 auf 62 Jahren angehoben werden. Auch die Bewertung der Zurechnungszeit kann sich evtl. ändern, usw. Alles aber nur Reformvorschläge. Deshalb in aller Ruhe abwarten, bis ein entsprechendes Gesetz im Bundesgesetzblatt verkündet ist.