zusätzliche Behandlungen in der REHA

von
Maria

Habe eine stationäre Reha bewilligt bekommen.
Darf ich außerhalb der Reha Klinik noch privat Akupunktur Termine wahr nehmen?

von
Auskenner

Im Prinzip natürlich schon.

Allerdings nur ihrer Freitzeit und außerhalb der offziellien Behandlungszeiten der Rehaklinik - also nur abends nach dem Abendessen.

Ob Sie so spät natürlich noch jemanden finden der die Akupunktur durchführt , bleibt dahingestellt.....

Sie sollten aber ihr Vorhaben auf jeden Fall mit ihrem behandelndem Rehaarzt vorher absprechen, ob diese Akupunktur überhaupt sinnvoll ist und nicht sogar der Behandlung in der Rehaklinik entgegensteht !

von
Maria

Genau genommen Akupunktur Massage, der gleiche Physiotherapeut hat s vor 4 Jahren in der Reha gemacht, ist aber jetzt selbständig und würde es machen.
Mich interessiert die RECHTLICHE SEITE, ob ich s darf.

von
Auskenner

Was sollte denn " rechtlich " dagegen sprechen ?

Was Sie abends - nach Ende der Behandlungszeiten - in ihrer Freizeit machen, interessiert die Klinik herzlich wenig - sofern dies nicht einen erheblichen Eingriff in ihre Behandlung darstellt.

Zu einem anderen Arzt dürfen Sie während der Rehazeit außerhalb der Klinik nicht bzw. nur nach Rücksprache und Genehmigung ihres für Sie zuständigen Rehaarztes.

Aber Ihr Masseur ist ja nun kein Arzt.

Viel wichtiger ist aber doch, ob diese Art der Massage aus medizinischer Sicht überhaupt sinnvoll und angeraten ist. Dies kann ihnen doch nur ihr Rehaarzt sagen.

Grundsätzlich würde ich es als Reharzt wohl nicht so toll finden , wenn mein Patient während in der Zeit der Reha noch abends anderweitig sich behandeln/massieren lässt - und dann noch bei einem ehemaligen Mitarbeiter des Hauses - und diese Art der Behandlung eventuell sogar noch kontraproduktiv zu den Behandlungen der Rehaklinik steht, welche ja tagsüber durchgeführt werden....

Experten-Antwort

Hallo Maria,

den Ausführungen von "Auskenner" kann ich mich anschließen.