Zusammentreffen Hinterbliebenenrente auf Witwenrente

von
Sandra

Ich bekomme eine Hinterbliebenenrente des Unfallverursachers - mein Mann verstarb unverschuldet 1988 bei einem Verkehrsunfall auf dem Weg zur Arbeit. Die Berufsgenossenschaft des Unfallverursachers zahlt mir eine Hinterbliebenenrente - es geht nicht um eine private Unfallversicherung. Ist nun diese Rente auf die Witwenrente anrechenbar??

von
Anke

Wenn dies eine Hinterbliebenenrente aus der gesetzlichen Unfallversicherung ist, dann ja!

Experten-Antwort

Hallo, Sandra,

nach dem Sozialgesetzbuch sind gleichartige Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung anzurechnen. Gleichartig bedeutet in dem Zusammenhang das zeitliche Zusammentreffen von z.B. einer Hinterbliebenen-Rente aus der gesetzliche Rentenversicherung mit einer Hinterbliebenen-Rente aus der gesetzlichen Unfallversicherung.

In dem von Ihnen geschilderten Fall kommt es also zu einer Anrechnung.

Genaueres erfahren Sie bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung in Ihrer Nähe.