Zusatzrente

von
Roja

Hallo, ich bin 54 Jahre alt und 50 % Schwerbehindert, jetzt möchte ich etwas fürmeine Rente tun.
Habe Ca. 50000 Barvermögen, kann ich da was mit Riester oder etwas ähnliches anfangen?

von
rückfrage

Welcher Beschäftigung gehen Sie denn zur Zeit nach?

von Experte/in Experten-Antwort

Das Barvermögen von rund 50.000,- Euro als solches ist eher kein Kriterium einen Riestervertrag abzuschließen.
Die Riesterförderung wurde seitens des Staates eingeführt, um den Menschen - rund 85 Prozent der Bevölkerung sind in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert - die Möglichkeit zu geben, das künftig sinkende Leistungsniveau der gesetzlichen Rentenversicherung (teilweise) auszugleichen. Der Staat fördert die zusätzliche kapitalgedeckte Altersvorsorge durch Zulagen und Steuerersparnis. Diese Förderung errechnet sich allerdings grundsätzlich aus dem Vorjahreseinkommen der Versicherten, nicht aus Sparvermögen.
Es kann für Versicherte aber auch im Alter von 54 Jahren durchaus sinnvoll sein eine zusätzliche Altersvorsorge in Form einer Riesterrente anzusparen. Dazu empfiehlt es sich zunächst unabhängige Informationen zum Thema einzuholen. Dazu können Veröffentlichungen der Verbraucherzentralen herangezogen werden. Sie können auch an Ihrer Volkshochschule den Kurs "Altersvorsorge macht Schule" besuchen, in dem sie umfassende neutrale und unabhängige Informationen erhalten. Schauen sie doch mal unter der Internetadresse "www.altersvorsorge-macht-schule@ de." nach. Unter dem Kursfinder finden sie die nächst gelegene Volkshochschule, die dieses Angebot vorhält.
Selbstverständlich können Sie auch eine in Ihrer Region gelegenen Auskunfts- und Beratungsstelle aufsuchen und allgemeine Informationen zur zusätzlichen Altersvorsorge einholen. Die Ihrem Wohnort am nächsten gelegene Auskunfts- und Beratungsstelle können Sie unter dem Link "Service/Beratungsstellen" ermitteln.

von
Roja

Ich bin Schlosser vom Beruf