Zusatzverdienst zur Rente

von
Dolores

Hallo ich bin jetzt Altersrentner und habe zwei Minijobs und weiß nicht wie diese bei meiner Altersrente und ich bekomme auch noch Witwenrente angerechnet werden. Wie viel kann ich zuverdienen ohne das ich Abzüge habe und ab welchen Verdienst muss ich Steuern zahlen?
Ich bekomme 331,39 € Altersrente
662,64 € Witwenrente
119,50 € Minijob
224,00 € Minijob
Ich würde mich freuen von Ihnen Bescheid zu bekommen.

Mit freundlichem Gruß
Blechschmidt Dolores

von
senf-dazu

hallo Dolores!

Im Rentenbescheid steht doch, wieviel Sie dazu verdienen können.
Sind Sie schon über der Regelaltersgrenze? Dann unbegrenzt, wenn nicht, sind Sie mit den beiden beschriebenen Jobs noch unter den 6300 Euro pro Jahr.
Für die Witwenrente liegen Sie demnach auch unter dem Freibetrag.
Sonstige Einkommen liegen nicht vor (Miete, Pacht, Strom aus Solaranlage, ...)?

Experten-Antwort

Guten Morgen Dolores,
wenn Sie eine Regelaltersrente beziehen, können Sie unbegrenzt hinzuverdienen. Es wird nichts auf die Rente angerechnet.Bei Bezug einer Altersrente vor Erreichen der Regelaltersgrenze beträgt die allgemeine Hinzuverdienstgrenze für Vollrenten jährlich 6.300 Euro brutto.
Haben Sie neben Ihrer Hinterbliebenenrente weitere Einkünfte, werden diese oberhalb eines bestimmten Freibetrags zu 40 Prozent auf Ihre gesetzliche Hinterbliebenenrente angerechnet.
Der Freibetrag beträgt für die Renten an Witwen und Witwer monatlich in den alten Bundesländern 872,52 Euro,
in den neuen Bundesländern 841,90 Euro.
Für jedes Kind, das grundsätzlich Anspruch auf eine Waisenrente hat, erhöht sich der Freibetrag monatlich den alten Bundesländern um 185,08 Euro,
in den neuen Bundesländern um 178,58 Euro.
Wenn keine weiteren Einkünfte vorhanden sind, liegen Ihre Einkünfte unterhalb des Freibetrags und auch unterhalb der Hinzuverdienstgrenze für Vollrenten.