Zuschuss für arbeitsgerät in der Umschulung

von
H.-J. Juhl

Hallo,
Ich beginne am 04.10.2016 eine Umschulung als Informations-Telekomunikations Systemelektroniker im IT bereich.
Dazu benötige ich aber,da ich auch Internatsmässig untergebracht bin,einen PC für die Hausaufgaben die da auch zu erledigen sind.
Leider ist mein PC veraltet und Defekt. Gibt es von der Renetenkasse hierfür zuschüsse hilfen das ich mir einen neuen zulegen kann für diese sache. Ich will ja nichts geschenkt haben,gerne auch als Zinslosen Kredit. Den ich dann monat für monat nach der Umschulung abtrage.

Bitte geben sie mir info und wenn es sowas gibt wo und wie muss ich es beantragen.
Danke im vorraus

MfG
H.-J. Juhl

von
Schade

Wenn die Umschulung am nächsten Dienstag beginnt haben Sie garantiert einen Bewilligungsbescheid.
Da steht eine Telefonnummer (!!) drauf.

Wo ist das Problem, dort direkt nachzufragen..........?

von
???

Wenn Sie internatsmäßig untergebracht werden, sind Sie wohl in einem BFW oder ähnlichem. Dort können Sie die Computerräume auch außerhalb der Unterrichtszeiten nutzen und Ihre Hausaufgaben erledigen.

Experten-Antwort

Hallo H.-J. Juhl,

inwieweit Kosten für Lernmittel bei einer Teihabe am Arbeitsleben von der deutschen Rentenversicherung zu übernehmen sind, sollte mit dem zuständigen Fachberater für Rehabilitation abgeklärt werden. Diese Problematik kann von hier aus nicht geklärt werden.