Zuschuss zur PKV aus Witwenrente

von
Peter Schmidt

Guten Tag.
Meine Mutter, die privat krankenversichert ist, bezieht eine eigene Altersrente und eine Witwenrente. Sie erhält einen Zuschuss zur privaten Krankenversicherung. Bei der Berechnung dieses Zuschusses wird nur die eigene Altersrente, nicht jedoch die Witwenrente berücksichtigt.
Nach den mir voliegenden Informationen müsste bei diesem Zuschuss auch die Witwenrente einbezogen werden. Ich bitte um Ihre Auskunft.

von
Max

Grundsätzlich besteht für die Altersrente und für die Witwenrente jeweils ein Anspruch auf einen Beitragszuschuss.

Voraussetzung ist natürlich, dass dieser auch beantragt wurde.

Die Summe der beiden Zuschüsse wird zusammen über die Witwenrente ausgezahlt und der Beitragszuschuss darf max. die Hälfte des tatsächlichen Beitrags zur PKV betragen.

Experten-Antwort

Hallo Peter Schmidt ,

schon seit dem 1.1.1986 wird bei Bezug von Versichertenrente und einer Witwenrente eine Zusammenrechnung von beiden Renten vorgenommen, und ein Gesamtbeitragszuschuss geleistet. Dieser wird vom Grundsatz her immer zur Witwenrente geleistet.
Es gilt jedoch eine Ausnahme :
Falls die Versichertenrente vorschüssig (Rentenbeginn vor dem 1.4.2004) geleistet wird und eine Witwenrente nachschüssig (erstmaliger Beginn der Rente später als April 2004) hinzutritt, erfolgt die Zahlung des Gesamtbeitragszuschusses zur Versichertenrente.
Wir empfehlen daher beim Träger der die Witwenrente zahlt, einen Antrag auf Auszahlung des Gesamtbeitragszuschusses unverzüglich zu stellen.