Zuschuß

von
Ulrich Albanus

Zahlt die Deutsche Rentenversicherung bei freiwillig gesetzlich Versicherten den Zuschuß von 7,3% zu Versorgungsbezügen?

von Experte/in Experten-Antwort

Versicherungspflichtige Rentner zahlen aus Versorgungsbezügen Beiträge nach dem allgemeinen Beitragssatz zur Krankenversicherung von 15,5 Prozent. Der Beitrag ist allein vom Versicherten zu tragen.

von
W*lfgang

Hallo Ulrich Albanus.

der Zuschuss wird in Ihrem Fall (freiwillige KV) allein aus der Höhe der Rente berechnet, davon erhalten Sie 7,3 % auf die Rente oben drauf (begrenzt auf die Hälfte des tatsächlichen Beitrags ...eine rein theoretische Kappungsgrenze).

Als Versorgungsempfänger/Beihilfeberechtigter müssen Sie ggf. darauf achten, dass der Zuschuss nicht zu hoch ausfällt, sonst fallen Sie mit der Beihilfeberechtigung von 70 auf 50 % zurück. Der Zuschuss darf 40,99 EUR mtl. nicht überschreiten ...erkunden Sie sich ggf. bei Ihrer Dienststelle, ob das auch auf Sie zutrifft. Wenn ja, können/sollten Sie den KV-Zuschuss zur Rente (sofort) begrenzen - wenn das nicht bereits im Rentenantrag vermerkt worden ist, UND, sofern Sie überhaupt eine Rente erhalten (geht aus Ihrer Frage nicht hervor, habe ich für meiner Antwort unterstellt).

Gruß
w.

von
GroKo

Zitiert von: Ulrich Albanus

Zahlt die Deutsche Rentenversicherung bei freiwillig gesetzlich Versicherten den Zuschuß von 7,3% zu Versorgungsbezügen?

Genau solche Leute wie Sie die den Hals nicht voll kriegen, bringen die Beamten immer wieder in ein schlechtes Licht.