Zuverdienst?

von
Erna

Guten Tag, muß nochmal nachfragen.War seit Nov. 07 auf Dauer Arbeitsunfähig.
Habe im August erfahren, daß ich ab 1.3.09 volle Erwerbsminderungsrente bekomme. Mein Arbeitsverhältnis wurde zum 31.8. aufgelöst. Hatte im Jahr 2007 50 Überstunden geleistet, die ich jetzt im Oktober ausgezahlt bekommen habe. Meine Frage, muß ich diese Summe der RV melden?

von
Auskenner

Nein, müssen Sie nicht.

Die Überstunden sind ja aus der Zeit weit vor der Berentung ( also aus 2007 ).

Experten-Antwort

Hallo Erna,

die von Ihnen beschriebene Überstundenvergütung ist nicht als Hinzuverdienst bei Ihrer Erwerbsminderungsrente zu berücksichtigen. Überstundenvergütungen, die in einem Betrag ausgezahlt werden, sind in den Monaten zu berücksichtigen, in denen die Überstunden geleistet wurden (Erarbeitungsprinzip) - in Ihrem Fall also im Jahr 2007, vor Beginn Ihrer Rente...

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.