Zuverdienst Entgeltgrenze

von
Henning49

Ab 01.11.2009 erhalte ich vorgezogene Altersrente für Schwerbehinderte als Vollrente ohne Abzug wg.Vertrauensschutz.
Mir ist bekannt, dass ich zweimal im Jahr den Betrag von € 400 um das max. Doppelte überschreiten darf. Frage: gilt dies für jedes Kalenderjahr, also für mich für die Monate 11 und 12/2009 und dann erneut für zwei Monate im Jahr 2010, oder bezieht es sich auf 12 Rentenmonate unabhängig vom Kalenderjahr ?
Vielen Dank für eine mögliche Antwort.

von
...

Allerdings muss die Hinzuverdienstgrenze im ersten Monat des Rentenbezugs zwingend eingehalten werden!

D.h. dass für Sie in 2009 lediglich im Dezember die Möglichkeit besteht bis zu 800 Euro rentenunschädlichen Hinzuverdienst zu haben.

Ab 2010 dann zwei mal pro Kalenderjahr bis 800 Euro.

von
-_- Ergänzung nicht ganz richtig!

Leider ist die Ergänzung nicht ganz richtig!

Im Monat des Rentenbeginns bzw. im Monat des erstmaligen oder erneuten Zusammentreffens von Rente und Hinzuverdienst kann nicht auf eine "maßgebliche" Hinzuverdienstgrenze des Vormonats zurückgegriffen werden . Es ist daher grundsätzlich eine (neue) Einstufung vorzunehmen. Die Einstufung des Hinzuverdienstes ist in diesen Fällen nach den Angaben des Arbeitgebers, des Steuerberaters oder des Versicherten vorzunehmen. Der so ermittelte Hinzuverdienst ist grundsätzlich der einfachen Hinzuverdienstgrenze gegenüberzustellen.

Auch im Monat des Rentenbeginns bzw. im Monat des erstmaligen oder erneuten Zusammentreffens von Rente und Hinzuverdienst ist ein zulässiges Überschreiten möglich , sofern im Monat des Rentenbeginns bzw. im Monat des erstmaligen oder erneuten Zusammentreffens von Rente und Hinzuverdienst ausnahmsweise ein durch "Besonderheiten" (z. B. Weihnachtsgeld oder Mehrarbeit) höherer Hinzuverdienst erzielt wird. In diesen Fällen kann die Möglichkeit des Überschreitens bis zum Doppelten der für einen Monat geltenden Hinzuverdienstgrenze bereits im Monat des Rentenbeginns bzw. im Monat des erstmaligen oder erneuten Zusammentreffens von Rente und Hinzuverdienst wahrgenommen werden.

Das kann man auch nachlesen unter
http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_34R3.3.1.2.2&a=true

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.