Zuverdienst zum Übergangsgeld

von
Sandra F.

Guten Tag,

wir wollen eventuell einen Umschüler in der Firma aufnehmen und möchten sein Übergangsgeld gerne etwas aufstocken. Bis zu welcher Höhe ist das ohne Abzüge / Anrechnung möglich.

MfG Sandra

Experten-Antwort

Guten Tag Sandra F.,

die rechtliche Grundlage des § 52 Asatz 1 Nummer 2 SGB IX schreibt vor, dass Arbeitsentgelt welches zum Übergangsgeld gezahlt wird, nur dann anzurechnen ist, wenn es zusammen mit dem Übergangsgeld das zuvor bezogene Nettoarbeitsentgelt übersteigt.