Zuzahlung bei Reha

von
Frieda

Zum Monatslohn zahlt der Arbeitgeber noch VL. Von diesem Gesamtbrutto werden 50 € im Rahmen einer Entgeltumwandlung abgezogen. Von diesem verminderten steuer- und sozialversicherungspflichtigen Brutto werden die Sozialabgaben und Steuern bzw. Soli berechnet. Wenn dann beispielsweise 1120 € verbleiben, zählen die dann als Nettoeinkommen oder der um 50 € verminderte tatsächliche Auszahlungsbetrag?

von
Wieso

Zitiert von: Frieda

Zum Monatslohn zahlt der Arbeitgeber noch VL. Von diesem Gesamtbrutto werden 50 € im Rahmen einer Entgeltumwandlung abgezogen. Von diesem verminderten steuer- und sozialversicherungspflichtigen Brutto werden die Sozialabgaben und Steuern bzw. Soli berechnet. Wenn dann beispielsweise 1120 € verbleiben, zählen die dann als Nettoeinkommen oder der um 50 € verminderte tatsächliche Auszahlungsbetrag?

Genau

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo,

die Entgeltumwandlung ist, soweit diese beitragsfrei ist, nicht Bestandteil des zu berücksichtigenden Arbeitsentgelts. Die Bescheinigung des Arbeitgebers zum Antrag auf Befreiung von
der Zuzahlung (Formblatt G161), das Sie den Arbeitgeber vorlegen müssen, enthält einen entsprechenden Zusatz.