Zuzahlung oder Auszahlung deutscher Rentenbeitraege

von
Siegfried

Hallo,
Wohne seit 45 Jahren in Kanada und habe noch deutsche Staatsangehoerigkeit.
Waehrend meiner Lehre in Deutschland habe ich fuer
3 1/2 Jahre Renten Beitraege gezahlt bevor ich auswanderte.
Im deutschen Konsulat sagte man mir dass man fuer 5 Jahre Beitraege zahlen muss um eine deutsche Rente zu bekommen.
Ich moechte gerne wissen ob eine Zuzahlung
(18 Monate) der Beitraege moeglich ist um eine Mindest Rente zu erhalten, oder kann ich die gezahlen Beitraege zurueck bekommen?
Herzlichen Dank fuer Ihre Auskunft.

Siegfried

von
Schade

haben Sie auch Beiträge zur RV in Kanada entrichtet?

Wenn ja, legen Sie eine Bescheinigung darüber der Deutschen RV vor - möglicherweise ist dann die Mindestversicherungszeit erfüllt?
Wenn nein, wird man Ihnen die Alternativen aufzeigen.

Experten-Antwort

Hallo Siegfried,

zunächst ist zu erwähnen, dass es ein Sozialversicherungsabkommen mit Kanada gibt. Sofern Sie auch in Kanada Beiträge zur Rentenversicherung entrichtet haben, werden die Beiträge der beiden Länder zeitlich zusammengerechnet und wenn Sie insgesamt über 60 Beitragsmonate kommen, erfüllen Sie die Voraussetzungen für die Zahlung einer deutschen Rente. In diesem Fall geben Sie bei der Rentenantragstellung in Kanada bitte an, dass Sie deutsche Beitragszeiten haben, so dass von dort das deutsche Rentenverfahren eingeleitet werden kann.

Sollte dies nicht der Fall sein, dann haben Sie als deutscher Staatsangehöriger weltweit die Möglichkeit, freiwillige Beiträge zu zahlen. In diesem Fall sollten Sie sich direkt an Ihren zuständigen deutschen Rentenversicherungsträger wenden.

Die letzte Möglichkeit wäre, wenn Sie das 65. Lebensjahr vollenden und keinen Anspruch auf eine Altersrente aus der Deutschen Rentenversicherung haben, dass Sie eine Beitragserstattung beantragen. In diesem Fall werden Ihnen die Beiträge erstattet, die Ihnen damals vom Lohn abgezogen wurden. Die Arbeitgeberbeiträge sind nicht erstattungsfähig.