ZVK-Rente Hinzuverdienstgrenze überschritten

von
Heinrich G.

Hallo. Ich erhalte die halbe Erwerbsminderungsrente in Höhe von 700,00 €. Die ZVK zahlt nun noch 300,00 € zusätzlich. Durch die Zahlung der ZVK-Rente bin ich nun zusammen mit meinem halben Gehalt über meiner Hinzuverdienstgrenze. Wird die ZVK-Rente überhaupt angerechnet? Wenn ja, würde das bedeuten, dass ich zwar 300,00 ZVK-Rente erhalten würde, dafür aber meine DRV-Rente um die Hälfte, nämlich 350,00 € gekürzt würde.

von
Falke63

Die ZVK zählt nicht als Einkommen zur Hinzuverdienstgrenze!

von
Heinrich G.

Vielen Dank. Im internet sind unterschiedliche Auffassungen darüber lesbar. Kann ein Experte die Antwort von falke63 bestätigen?

von
Andr*as

Zitiert von: Heinrich G.

Kann ein Experte die Antwort von falke63 bestätigen?

Die Frage wurde schon mehrfach von Experten hier im Forum beantwortet ...

https://www.ihre-vorsorge.de/forum.html?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=15742

https://www.ihre-vorsorge.de/forum.html?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=23592

von
=//=

Bei einer teilweisen EM-Rente wird NUR Einkommen aus einer abhängigen Beschäftigung oder selbständigen Tätigkeit UND Krankengeld (wenn die AU nach dem Rentenbeginn eingetreten ist), Verletztengeld, Übergangsgeld und ALG I angerechnet, keine Zusatzrente (§ 96 a Abs. 1 und 3 SGB 6).

Experten-Antwort

Hallo Heinrich G.,

die ZVK-Rente ist kein auf die Erwerbsminderungsrente anzurechnender Hinzuverdienst.