Zwei Arbeitgeber

von
mute

Hallo.Ich habe das Problem, dass ich seit einiger Zeit einen zweiten Arbeitgeber habe. Da bei einem Arbeitgeber das Gehalt sehr unregelmäßig ist, muss jeden Monat rückwirkend das Verhältnis der zwei Löhne zueinander ermittelt werden und rückwirkend die SV-Beiträge richtiggestellt werden. Das Gesamteinkommen liegt über der BBG RV. Manchmal liegt ein Einkommen alleine über der BBG.
Meine Frage:
Gibt es eine Möglichkeit einmalig zum Jahresende eine Richtigstellung zu machen?Wie kann man ohne viel zusätzliche Rechnerei im Laufe des Jahres die SV-Beiträge abführen?
Da ich mittlerweile von jedem Arbeitgeber für jeden Monat einen Lohnzettel und zwei Richtigstellungen erhalte ist das ziemlich nervig.
Danke

von
Chris

Da sehe ich keine Chancen. Die Abrechnungen dürfen nicht später korrigiert werden. Korrekturen werden zum drittletzten Bankarbeitstag des Folgemonats fällig. Ansonsten müsste ein Arbeitgeber ggf. Säumniszuschläge zahlen, falls die BBG nicht überschritten wird.

Experten-Antwort

Hallo Mute,

Ansprechpartner für die Einziehung der Sozialversicherungsbeiträge ist die gesetzliche Krankenkasse. Wir empfehlen Ihnen oder Ihren Arbeitgebern sich an diese Stelle zwecks Klärung Ihrer Anfrage zu wenden.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.