Zweimalige Nachprüfung der EMR (Unbefristet), innerhalb von 12 Monaten.

von
Tom

Hallo zusammen....

Ich beziehe seit 2007 eine vole Erwerbsminderungsrente (Kmplx. Chron. PTBS / ehemls. Rettungsdienst)und diese wurde 2015 in eine unbefristete EMR umgewandelt. Im August 2019, also ca. 4 Jahre später (Nach der Umwandlung in eine unbefristete EMR) bekam ich ein Schreiben (Nachprüfung der EMR). Ich füllte dieses aus und habe danach nichts mehr gehört.

Nun habe ich nach fast genau 12 Monaten wieder ein Schreiben im Briefkasten und dieses betrifft wieder die "Nachprüfung der EMR".

Ich habe es ausgefüllt und wieder zurück gesendet.
Ich finde es sehr merkwürdig, das nach fast 15 Jahren Rentenbezug ich innerhalb von 12 Monaten 2 mal geprüft werde und für die letzte Prüfung noch nicht einmal einen Bescheid erhalten habe.

Für mich ist das in den letzten fast 15 Jahren Rentenbezug eine völlig neue Situation die ich gerne hier niederschreibe und mich freue wenn mir jemand plausibel erklären kann warum ich plötzlich 2 mal innerhalb von 12 Monaten überprüft werde.

PS: Ich bin durchgehend seit 15 Jahren wöchentl. in Therapie / Behandlung.

Mfg. Tom

von
Berater

Die Antwort kann Ihnen nur der sozialmedizinische Dienst Ihres zuständigen Rententrägers geben, da dieser immer individuell entscheidet.
Hier dürfen Sie keine zufriedenstellende Antwort, bestenfalls Spekulationen erwarten.

von
Tom

Zitiert von: Berater
Die Antwort kann Ihnen nur der sozialmedizinische Dienst Ihres zuständigen Rententrägers geben, da dieser immer individuell entscheidet.
Hier dürfen Sie keine zufriedenstellende Antwort, bestenfalls Spekulationen erwarten.

Recht herzlichen Dank für das Feedback. Ich werde morgen (Montag den 30.08.2020) bei der DRV Baden Würtemberg anrufen und versuchen Informationen zu erhalten.

Ich habe hier angefragt, weil ich dachte,das es evtl. noch andere EMR Bezüger gibt die gleiches erlebt haben.

Einen schönen Sonntag Abend
Mfg. Tom

Experten-Antwort

Hallo Tom,

der Aussage von Berater schließen wir uns an. Nur Ihr Rentenversicherungsträger kann Ihnen die gewünschte Auskunft erteilen.

Viele Grüße,
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Tom

Zitiert von: Experte/in
Hallo Tom,

der Aussage von Berater schließen wir uns an. Nur Ihr Rentenversicherungsträger kann Ihnen die gewünschte Auskunft erteilen.

Viele Grüße,
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Recht herzlichen Dank :)
Mfg. Tom

von
Lilo

Hallo.
Hast du eine Antwort von deiner Rentenversicherung erhalten ?

von
SE

Entscheidend ob weiter geprüft wird oder nicht, ist ein Vermerk des med. Dienstes bereits bei Zuerkennung der unbefristeten EM-Rente. Dort werden auch gleich die Abstände der Überprüfung festgelegt und auch Art und Umfang dieser Prüfung.
Ob Überprüfungen anstehen , empfehle ich jedem bei Zuerkennung der unbefristeten. EM-Rente eine Kopie der Sozialmedizinischen Stellungnahme anzufordern und nach diesem Vermerk der Überprüfung zu schauen.

von
Max

Hallo Tom!

Du beziehst deine Rente vom DRV Berlin?

Dort habe ich es über viele Jahre erlebt das mir bei einer unbefristeten EU-Rente alle zwei Jahre ein Formular zur Nachprüfung der weiteren Rentenberechtigung in Haus geflattert ist!

Im Anhang stand dort groß drin dies würde bei allen unbefristeten Renten von Ihnen so nachgeprüft.....ich habe das Formular dann ausgefüllt und noch ein paar aktuelle Arztbriefe kopiert und alles zusammen zurückgeschickt.....nach ca. 14 Tagen kam dann ein Schreiben....das die Rente weiterlaufe.....dies lief über mehrere Jahre so!

In dem Formular ging es im wesentlichen darum ob eben ein Minijob aufgenommen wurde....also vermutlich verdeckt festgestellt werden sollte ob nicht doch wieder eine Eingliederung in den Arbeitsmarkt bestehen könnte und eben so die Rente gekappt werden könnte!
Obwohl ja eine Berechtigung besteht einen Minijob auszuführen trotz Rente!

Da du ja in Dauerbehandlung bist brauchst du dir eigentlich keine Sorgen machen....aber sei eben wachsam!

Viel Glück und Alles Gute

Max

von
Tom

Zitiert von: Max
Hallo Tom!

Du beziehst deine Rente vom DRV Berlin?

Dort habe ich es über viele Jahre erlebt das mir bei einer unbefristeten EU-Rente alle zwei Jahre ein Formular zur Nachprüfung der weiteren Rentenberechtigung in Haus geflattert ist!

Im Anhang stand dort groß drin dies würde bei allen unbefristeten Renten von Ihnen so nachgeprüft.....ich habe das Formular dann ausgefüllt und noch ein paar aktuelle Arztbriefe kopiert und alles zusammen zurückgeschickt.....nach ca. 14 Tagen kam dann ein Schreiben....das die Rente weiterlaufe.....dies lief über mehrere Jahre so!

In dem Formular ging es im wesentlichen darum ob eben ein Minijob aufgenommen wurde....also vermutlich verdeckt festgestellt werden sollte ob nicht doch wieder eine Eingliederung in den Arbeitsmarkt bestehen könnte und eben so die Rente gekappt werden könnte!
Obwohl ja eine Berechtigung besteht einen Minijob auszuführen trotz Rente!

Da du ja in Dauerbehandlung bist brauchst du dir eigentlich keine Sorgen machen....aber sei eben wachsam!

Viel Glück und Alles Gute

Max

Hallo Max,
ich beziehe meine Rente von der DRV Karlsruhe.

Ich rief heute dort an und bekam sehr höflich und vor allem ruhig den Sachverhalt erklärt.

Die Sachbearbeiterin erklärte mir, das der med. Dienst der selben Auffassung ist, wie in den letzten Jahren die ganzen Gutachter und auch meine Ärzte,das mein gesundheitl. Zustand sich wahrscheinlich nicht mehr besonders ändern wird und es bei der bisherigen Berentung (Nun seit fast 15 Jahren) bleibt.

Es wurde festgelegt das zumind. alle 24 Monate angefragt wird ob sich etwas geändert hat (Arbeitsaufnahme usw.) Sollte dies nicht der Fall sein bleibt alles wie es ist und auf weitere Ärztl. Befunde oder Prüfungen wird verzichtet.

Das ich nun nach 12 Monaten wieder geprüft wurde war ein Fehler im System und ich soll mich nur darauf einstellen das alle 24 Monate diese Anfrage (Aufnahme Arbeitstätigkeit / Änderung gesundheitszustand) kommt.

Somit ist meine Anfrage hier auch erledigt.

Mfg. Tom