Zwischenübergangsgeld

von
Frau MüllerM

Sehr geehrtes Expertenteam,

Zum Tag x beschloss die KK mich gesund zu benennen, durch Akteneinsicht Mdk Überprüfung. Zum Tag XX beginnt für mich eine Umschulung mit vorherigem Modul und würde ab da Lta beziehen. Nun sind es zwischen den 2 Daten lediglich 2 Monate. Alg1 bin ich ausgesteuert und müsste Hartz4 beantragen welches mich auch wenn es "nur" die 2 Monate sind, finanziell verschulden lassen würde.. Zumal ich bis dato noch nicht mal wüsste woher ich die Differenz erhalten sollte da es keinen Partner gibt und auch keine Familie. ICH war und bin immer für mich selbst verantwortlich gewesen.
Mit der Mdk Prüfung bin ich bis dato nicht einverstanden und werde vermutlich Wiederspruch erheben, da ich nicht genau weiss ob sie mein aktuelles Rückenleiden mit einbezogen haben. Da sie auf der Krankschreibung nicht mit aufgeführt ist.
Nichts desto trotz würde mich interessieren da es nur 2 Monate sind bis zum Beginn meiner Lta, ob man da Anspruch auf Zwischenübergangsgeld hätte.

Über eine Antwort Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

von
leider nicht

Nach den von Ihnen gemachten Angaben besteht kein Anspruch auf Zwischenübergangsgeld.
Sicher wissen Sie es aber nur, wenn Sie bei Ihrer DRV nachfragen.

Experten-Antwort

Hallo User Frau MüllerM,

das Zwischenübergangsgeld gibt es nur, wenn ein Reha-maßnahme beendet wurde, Sie für diese Maßnahme Übergangsgeld bekommen haben und dann eine weitere Reha-maßnahme, z.B. eine LTA beginnen. Sollte eine nahtloser Beginn der zweiten Maßnahme nicht möglich sein, dann haben Sie Anspruch auf Zwischenübergangsgeld. Falls Sie für das erste Modul auch Übergangsgeld bekommen haben, müssten Sie ggfs. auch für die Zwischenzeit auch Zwischenübergangsgeld beziehen,
Da dies nicht automatisch gezahlt wird, müssen Sie einen formlosen Antrag auf diese Zwischenübergangsgeld stellen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.