Zwischenübergangsgeld

von
Steffi

Hallo,

ich bin Anfang Februar aus der med. Reha Arbeitsunfähig entlassen worden.
Im Entlassungsbericht wird eine Leistung zur Teilhabe (LTA prüfen) und RPK empfohlen.
Zeitlicher Umfang der letzten Tätigkeit unter 3 Stunden.
Da ich auch gleichzeitig von der KK ausgesteuert bin hab ich mich Arbeitslos gemeldet

Nun meine Fragen:
1) Wie geht es seitens der DRV jetzt weiter
2) Ab wann und unter welchen Bedingungen würde Zwischenübergangsgeld gezahlt!

Danke Steffi

Experten-Antwort

Guten Tag Steffi,

auf Ihre interessanten Fragen gibt es nur eine Antwort:
Bitte setzen Sie sich mit dem für Sie zuständigen Rentenversicherungsträger in Verbindung.
Denn nur dort liegen alle Fakten und Unterlagen vor, um Ihre Fragen zu beantworten.
Außerdem wird dort ggf. über die Kostenübernahme für eine Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben entschieden.

von
Steffi

vor 2 Wochen sagte man mir nach etlichen Tagen telefonisch durch zukommen das meine Akte in Bearbeitung ist und ich mich gedulden muss!

- kommt die DRV den irgendwann auf mich zu?
- muss ich evtl. einen Antrag Zwischenübergangsgeld stellen?