Zwischenübergangsgeld bei Unterbrechung der Maßnahme

von
Rene

Ich habe eine Frage zu dem Zwischenübergangsgeld, welches zwischen dem Ende einer medizinischen Reha und Beginn einer beruflichen Reha gezahlt wird.

Wird dieses Zwischenübergangsgeld weitergezahlt, wenn man eine Maßnahme der beruflichen Reha beginnt, diese jedoch aus gesundheitlichen Gründen für etwa 6 Monate abbrechen muss?

Mich würde insbesondere Interessieren, wie in diesen 6 Monaten die finanzielle Absicherung ist. Während dieser 6 Monate erfolgt keine AU. Die Maßnahme wird unterbrochen, weil zu Beginn der Maßnahme neue gesundheitliche Einschränkungen bekannt wurden und deswegen die Maßnahme zu dem Beginntermin nicht durchgeführt werden kann.

von
Rentenschmied

Hallo,
bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren zuständigen Rehafachberater. Dort wird Ihnen diese Frage unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles konkret und vor allem rechtsmittelsicher beantwortet werden. Alles andere ist Spekulation.
Mit besten Grüßen

Experten-Antwort

Zitiert von: Rene
Ich habe eine Frage zu dem Zwischenübergangsgeld, welches zwischen dem Ende einer medizinischen Reha und Beginn einer beruflichen Reha gezahlt wird.

Wird dieses Zwischenübergangsgeld weitergezahlt, wenn man eine Maßnahme der beruflichen Reha beginnt, diese jedoch aus gesundheitlichen Gründen für etwa 6 Monate abbrechen muss?

Mich würde insbesondere Interessieren, wie in diesen 6 Monaten die finanzielle Absicherung ist. Während dieser 6 Monate erfolgt keine AU. Die Maßnahme wird unterbrochen, weil zu Beginn der Maßnahme neue gesundheitliche Einschränkungen bekannt wurden und deswegen die Maßnahme zu dem Beginntermin nicht durchgeführt werden kann.

Hallo Rene,

der Empfehlung von "Rentenschmied" kann ich mich nur anschließen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.