450-EUR-Job bei voller EU Rente, hier: Beiträge für die RV

von
Blixi

Hallo zusammen,

ich beziehe zur Zeit eine volle EU-Rente und möchte mich nun im Rahmen meiner restlichen Leistungsfähigkeit in einem Minijob versuchen. Da kann man sich ja entscheiden, ob man von diesem Entgelt Beiträge für die Rentenversicherung entrichtetet oder das nicht tut.

Meine Frage: Macht das in dieser Situation überhaupt Sinn, diese Beiträge zu entrichten? Hat man da irgendwelche Vorteile - oder gar Nachteile?

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!

Experten-Antwort

Die Versicherungspflicht aus dem Minijob macht nur Sinn, wenn Sie einen Nutzen aus Ihrer Beitragsleistung ziehen können.

Die Erwerbsminderungsrente wird regelmäßig mit einer Zurechnungszeit berechnet, deren Wert den Gegenwert der Beiträge überlagern dürfte.

Wir empfehlen, sich dazu mit Ihrem Rentenversicherungsträger in Verbindung setzen, um eine Auskunft im Einzelfall zu erhalten.